Kommunikation, Digitalisierung & Partizipation

Digitalisierung

Digitalisierung bezeichnet den Prozess der Umwandlung analoger Informationen und Abläufe in digitale Formate und Technologien. Sie ermöglicht für entwicklungspolitische Vereine und Initiativen vor allem effizientere Arbeitsprozesse und eine verbesserte Kommunikation durch die Erfassung, Verarbeitung und Speicherung von Daten in digitaler Form.

Sie bietet zudem zahlreiche weitere Vorteile, wie eine effizientere Verwaltung von Prozessen, verbesserte Kommunikation und den Zugang zu Informationen. Hierdurch kann flexibler, transparenter und barrierefreier gearbeitet werden. Zusätzlich hilft die Digitalisierung dabei Daten schneller zu analysieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Mit der Vernetzungsplattform Collaboratorum der agl (Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke in Deutschland e.V.) können Sie sich bspw. mit anderen Mitglieder:innen und Aktiven der Eine Welt-Arbeit vernetzen und etwa in AGs oder kleinen Teams effektiv zusammenarbeiten und kommunizieren. Neben Videokonferenzen, Direktnachrichten und Teamchats, teilbaren Kalendern und einer Cloud bietet die Plattform noch viele weitere nützliche Funktionen, die die digitale Zusammenarbeit vereinfachen.

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit umfasst die gezielte Kommunikation und Interaktion einer Organisation mit der Öffentlichkeit. Dabei werden verschiedene Kommunikationskanäle genutzt, um Informationen, Botschaften und Geschichten zu vermitteln und langfristige Beziehungen aufzubauen.

Öffentlichkeitsarbeit bietet entwicklungspolitischen Vereinen bzw. Akteuren die Möglichkeit, ihre Bekanntheit zu steigern, eine positive Imagebildung zu fördern und das Interesse und die Unterstützung der Öffentlichkeit zu gewinnen. Zudem ermöglicht sie eine effektive Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen, wie potenziellen Mitgliedern oder Kooperationspartnern, um langfristige Beziehungen aufzubauen und den Verein resp. die Organisation nachhaltig zu stärken.

Online-Kampagnen

Online-Kampagnen sind strategisch geplante und durchgeführte Aktionen im digitalen Raum, um bestimmte Ziele zu erreichen. Sie nutzen verschiedene Online-Kanäle wie Social Media, Websites oder E-Mail, um gezielt Informationen zu verbreiten, Engagement zu fördern oder Veränderungen anzustoßen.

Online-Kampagnen bieten Vereinen die Möglichkeit, ihre Botschaften und Anliegen gezielt an ein breites Publikum zu kommunizieren und das Engagement der Unterstützer:innen zu steigern. Hierüber lassen sich neue Mitglieder:innen gewinnen und gegenenfalls Ziele effektiver verfolgen.


Als Fachpromoter für Kommunikation, Digitalisierung und Partizipation informiert und berät Dr. Daniel Burghardt entwicklungspolitische Initiativen und Vereine sowie andere Akteure der Eine Welt-Arbeit im Bereich Digitalisierung und Kommunikation und stellt diesen ein Know-how zur Benutzung bestimmter digitaler Medien zur Verfügung. Er unterstützt beim digitalen Empowerment, das dazu beitragen soll Themen und Anliegen, der Eine-Welt-Arbeit im digitalen Raum zu präsentieren und öffentlichkeitswirksame Projekte und Kooperationen zu initiieren.

Wenden Sie sich an Dr. Daniel Burghardt, wenn:

  • Sie Unterstützung im Bereich Digitalisierung und Öffentlichkeitsarbeit benötigen
  • Sie ihre Online- und Social Media Präsenz ausbauen und sich mit anderen Initiativen und Vereinen digital vernetzen wollen
  • Sie Informationen und Beratungen zu Onlinekampagnen suchen

Kontakt:
E-Mail: daniel.burghardt@epn-hessen.de