Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen

Aktuelles

Jahresbericht 2023

Unser Jahresbericht 2023 ist ab jetzt verfügbar und kann hier sowie im Bereich Jahresberichte heruntergeladen werden.

Leitbild zum WeltWeitWissen-Kongress

Der WeltWeitWissen-Kongress ist ein Bildungskongress zum Globalen Lernen und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Ziel des Leitbildes ist es, einen partizipativen, demokratischen, nachhaltigen, inklusiven, diskriminierungsfreien und politischen Kongress zu gestalten und dafür Handlungsanregungen zu benennen.

Das vorliegende Leitbild dient den Organisator*innen des Kongresses als Leitlinie für die Kongressplanung; es soll aber darüber hinaus auch folgenden WeltWeitWissen-Kongressen und weiteren Veranstaltungen als Vorlage dienen.

Das Leitbild wird in zwei Versionen veröffentlicht: einer ausführlichen Fassung mit expliziten Anregungen an die Organisator*innen und einer Kurzfassung in Einfacher Sprache, die die wichtigsten Inhalte für Teilnehmende und Referent*innen zusammenfasst.

Leitbild zum Herunterladen_Langversion (nicht barrierefrei)
Leitbild zum Herunterladen_Kurzversion (nicht barrierefrei)

Leitbild zum Herunterladen_Langversion (barrierefrei)
Leitbild zum Herunterladen_Kurzversion (barrierefrei)

Komm zum WeltWeitWissen Kongress 2024 nach Kassel (26.-28. September)!

Sichere Dir jetzt dein Ticket! Anmeldung ab dem 3. Juni möglich. 
Beim epn Hessen sind wir eifrig mit der Vorbereitung beschäftigt und arbeiten daran, Euch unter dem Oberthema „Globaler Zusammenhalt und Partizipation“  gemeinsam mit der Universität Kassel einen spannenden Kongress auf die Beine zu stellen. Wir freuen uns, dass das Anmeldesystem ab dem 3. Juni endlich geöffnet ist! Sichere dir jetzt deine Teilnahme und komm zum großen Get-together der BNE-Szene nach Kassel.

Auf Euch wartet ein vielfältiges Programm: In Panels diskutieren wir Fragen zu globaler Ungerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung im Kontext von gesellschaftlicher Verantwortung und Engagement gegen Ausgrenzung. Wir diskutieren neue Impulse für transformatives Lernen durch BNE und Globales Lernen und erarbeiten gemeinsam eine Erklärung zum Globalen Lernen mit Forderungen an die Politik.

Natürlich darf auch ein vielfältiges Workshopangebot nicht fehlen! Seid gespannt auf Themen wie „Dekoloniale Perspektive auf die Klimakrise“, „Geschichten von Unterdrückung und Widerstand“ und dem „Whole School Approach“. Auch Exkursionen an spannende Lernorte für Globales Lernen in und um Kassel warten auf Euch. Nicht fehlen darf wieder ein Bildungsmarkt mit innovativen Projekten und neuen Bildungskonzepten. Ein toller Treffpunkt zur Vernetzung vielfältiger Akteure aus der Welt des Globalen Lernens!

Auf unserer Webseite www.weltweitwissen24.de findet Ihr in den kommenden Wochen weitere Informationen zum Programm. Wenn Ihr noch Fragen habt, meldet Euch gerne bei uns unter weltweitwissen@epn-hessen.de.

Die EU in globaler Verantwortung! Junge Menschen befragen Politiker:innen zur Europawahl

Di 28. Mai 2024, 19:00 – 21:00 Uhr, Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt, Hybridveranstaltung

Schüler:innen aus Frankfurt und Offenbach, aus Adorno-Gymnasium, Ernst-Reuterschulen wie Leibniz-Gymnasium befragen Kandidat:innen zur Europawahl. Was tut die EU in der globalen Entwicklungszusammenarbeit, im fairen Handel, in der Integration von Menschen aus dem globalen Süden? Aktuelle, von Schüler:innen eingebrachte Themen sind: Lieferkettengesetz, Fairer Handel zum Beispiel mit Rohstoffen, Migration.

Mehr

Buen Vivir – Inspirationen für ein nachhaltiges Leben weltweit – Workshop am 28.06. in Gießen

Geleitet von Saron Cabero werden wir in einem mitreißenden Vortrag und Workshop die Schönheit und Weisheit des „Buen Vivir“ erkunden. Diskutiere mit anderen Teilnehmern:innen über die vielfältigen Ideen und Inspirationen, die dieses Konzept aus dem Globalen Süden für nachhaltige Lebensstile und Wirtschaftsweisen im Globalen Norden bieten kann.
Darüber hinaus erwartet dich ein spannender Einblick in das Verständnis des „Buen Vivir“ in einigen indigenen Gemeinschaften Boliviens. Zusätzlich zielt der Workshop darauf ab, die Teilnehmer:innen für die eigene Positionierung im Kontext gesellschaftlicher Diversität zu sensibilisieren und Teilhabebarrieren zu reflektieren.

Mehr Infos und Anmeldung!

Alle Neuigkeiten