Der Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI)

Künstliche Intelligenz (KI) bezieht sich auf Computerprogramme, die in der Lage sind, Aufgaben zu erledigen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern. Sie verwendet Algorithmen und Daten, um Muster zu erkennen, Entscheidungen zu treffen und Probleme zu lösen. Bislang wird KI in verschiedenen Bereichen wie Gesundheit, Finanzen, Verkehr, Marketing und Automobilindustrie eingesetzt, um Prozesse zu optimieren, Vorhersagen zu treffen und innovative Lösungen zu entwickeln.

Generiert mit midjourney durch Daniel Burghardt

Richtlinien für die Arbeit mit künstlicher Intelligenz

In der heutigen digitalen Ära gewinnt Künstliche Intelligenz (KI) zunehmend an Bedeutung und durchdringt verschiedene Aspekte des geschäftlichen Umfelds. Um die Chancen, die KI bietet, optimal zu nutzen und potenzielle Risiken zu minimieren, ist es für Organisationen und Vereine oft sehr empfehlenswert, klare Richtlinien für die Nutzung von Künstlicher Intelligenz festzulegen.

So können KI-Systeme komplexe Entscheidungen treffen, und es ist wichtig sicherzustellen, dass diese im Einklang mit ethischen Standards stehen. Richtlinien legen den ethischen Rahmen fest und helfen, sicherzustellen, dass KI-Technologien verantwortungsbewusst eingesetzt werden. Zusätzlich sind transparente KI-Entscheidungen entscheidend, um Vertrauen in die Technologie zu schaffen. Richtlinien ermöglichen es, Transparenzanforderungen zu definieren, sodass Organisations- oder Vereinsmitglieder sowie Rezipierende die Funktionsweise von KI-Systemen nachvollziehen können.

Ferner verarbeiten KI-Anwendungen oft große Mengen sensibler Daten. Richtlinien helfen, Datenschutzrichtlinien und gesetzliche Anforderungen zu definieren und sicherzustellen, dass die Nutzung von KI im Einklang mit geltenden Datenschutzbestimmungen und Compliance-Vorschriften steht. Hierdurch können Vereine und Organisationen potenzielle Risiken im Zusammenhang mit KI identifizieren und proaktiv Maßnahmen ergreifen, um diese zu minimieren. Dies umfasst Risiken im Bereich der Sicherheit oder der Fehlinterpretation von Daten.

Schließlich ermöglichen Richtlinien es Vereinen und Organisationen, Schulungsprogramme für Mitarbeiter oder ehrenamtlich Engagierte zu entwickeln, um das Verständnis für KI zu verbessern und sicherzustellen, dass die Technologie effektiv genutzt wird.

Die Einführung von Richtlinien für die Nutzung von Künstlicher Intelligenz ist somit ein wichtiger Schritt, um die Vorteile dieser Technologie zu maximieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass sie im Einklang mit den Werten und Zielen der Organisation bzw. des Vereins steht.


Weitere hilfreiche Informationen zum Thema Künstliche Intelligenz sowie Online-Seminare, die zeigen, in welchen Bereichen der Einsatz von KI sinnvoll sein kann und wie auch kleinere Organisationen mit kleinem Budget davon profitieren können, bietet z.B. das Haus des Stiftens – Stifter-helfen auf ihrem YouTube Kanal an.
Besonders empfehlenswert ist bspw. der Beitrag: Digital-Camp 2023: Wie NPOs KI für ihre tägliche Arbeit nutzen können.