Druckansicht

Einzelbeitrag:

EPN HESSEN-VERANSTALTUNG: Spazieren zwischen Skyscrapern

Fr, 27.11.2015 | 18:45 21:00 | Darmstadt (TU-Darmstadt, S1|03 Raum 23)

„Der faire Prophet. Gerechter Handel und Konsum – was können Muslime tun?“ - Kooperationsveranstaltung der hessischen Eine Welt-PromotorInnen: Vortrag mit Mohammed Naved Johari. Veranstalter: BILAL, Eine Welt-PromotorInnen-Programm Hessen, Emir Sultan Moschee, EPN Hessen, Iman Bildungs- und Freizeitzentrum muslimischer Frauen, Islamischer Studentenverein der TU-Darmstadt und Weltladen Darmstadt


Weltladen und Moschee, wie geht das zusammen?! Die VeranstalterInnen wollen Musliminnen, Muslime und Weltläden zusammenbringen, um möglichst viele Menschen für den fairen Handel zu begeistern und fair gehandelte Produkte in Moscheen einzuführen. Außerdem geht es darum, die Weltläden für Engagierte aus den muslimischen Gemeinden zu öffnen, in Dialog zu treten und sich gegenseitig kennenzulernen. Die VeranstalterInnen möchten so zu einer nachhaltigen Entwicklung der (Welt)Gesellschaft, für ein friedliches Miteinander und soziale Gerechtigkeit beitragen und gleichzeitig eine kritische Auseinandersetzung mit der globalisierten Wirtschaft und alternativen Handelsstrukturen ermöglichen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Informations- und Bildungsarbeit zum fairen Handel.
Hessen entwickeln | Eine Welt-PromotorInnenprogramm in Hessen

Weitere Infos:
>> Projekt Webseite „Moschee trifft Weltladen“
>> Veranstaltungsflyer mit Programm (PDF)

Veranstaltung am Folgetag:
Sa., 28.11.15 (9.30-17h)
Tagung „Moschee trifft Weltladen – gemeinsam unterwegs zu fairem Handel(n)“
Tagung mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops

Veranstaltungsort:
TU-Darmstadt, S1|03 Raum 23, Hochschulstraße 1, DarmstadtKarte zu TU-Darmstadt, S1|03 Raum 23

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht