Druckansicht

Einzelbeitrag:

reCampaign 2015 „Lernen. Vernetzen. Bewegen. Strategien für die digitale Zivilgesellschaft.“

Fr, 12.06.2015 | 17:00 | Frankfurt am Main (Saalbau Gutleut)

Die Veranstaltung wird von Transparency International Deutschland organisiert


Vorabendveranstaltung der Mitgliederversammlung 2015 von Transparency Deutschland "Das kann doch nicht das letzte Wort sein! - TTIP aus Verbrauchersicht"
Es werden sprechen: Prof Dr. Edda Müller, Vorsitzende Transparency Deutschland, und Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv)
Moderation: Gabriele C. Klug, Vorstandsmitglied Transparency Deutschland

Anmeldung bis zum 06. Juni 2015 unter:
Tel.: 030 549898-0
Email: office@transparency.de

Weitere Informationen:
>>pdf zur Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Saalbau Gutleut, Rottweiler Straße 32, Frankfurt am MainKarte zu Saalbau Gutleut

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht