Druckansicht

Einzelbeitrag:

Reflecta Filmfestival: \"Rethink Your World\"

Mo, 13.04.2015 | 19:00 | Frankfurt am Main (EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum)

Veranstalterin: Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V. in Kooperation mit dem EVAngelischen Frauenbegegnungszentrum


Indien ist eine Atommacht, in der im weltweiten Vergleich die meisten Armen leben. Indien hat seit 2014 eine wirtschaftsfreundliche Regierung, die Investoren ins Land holen will – in den Textilfabriken des Landes arbeiten junge Frauen wie Sklavinnen. Indien möchte in den Kreis der größten Industrienationen aufgenommen werden und einen ständigen Sitz im Weltsicherheitsrat haben, gleichzeitig sterben Kinder an Mangelernährung. Indien ist ein ambivalentes Land. Die Referentin dieser Veranstaltung, Saanika Amembal, ist Inderin und stammt aus der Metropole Mumbai. Jetzt ist sie erstmals in Deutschland: Als eine von wenigen weltwärts-Freiwilligen, die aus dem Globalen Süden zu uns kommen. Sie wird mit uns über diese Ambivalenz sprechen und die verschiedenen Identitäten beleuchten, die sie persönlich damit in sich trägt.

Referentin: Saanika Amembal, weltwärts-Freiwillige
Moderation: Angelika Förg, EVA

Eintritt: 3 Euro

Weitere Informationen:
>> Homepage DIZ

Veranstaltungsort:
EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum, Saalgasse 15, Frankfurt am MainKarte zu EVAngelisches Frauenbegegnungszentrum

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht