Druckansicht

Einzelbeitrag:

\"6 Tage für Äthiopien\" - Märchenlesung

Di, 12.11.2013 | 19:30 | Frankfurt/M. (Nachbarschaftszentrum Ginnheim)

Filmvorführung im Rahmen der Interkulturellen Frauenwoche 2013. Veranstalter: Nachbarschafts-zentrum Ginnheim e.V.


"Töchter des Aufbruchs" - so hat Uli Bez auch ihren berührenden Dokumentarfilm genannt, der von der Beratungsstelle "Frauennotruf München" produziert wurde. Offen und sehr persönlich erzählen 15 Frauen aus der Türkei und Griechenland, aus dem ehemaligen Jugoslawien, der Ukraine, Nordafrika oder dem Irak darin ihre Lebensgeschichten. So wie Stavroula Kling, die als Gastarbeiterin aus Griechenland kam. Geschichten vom Aufbruch in ein unbekanntes Land, vom Alltag zwischen zwei Kulturen und vom Altwerden in der zweiten Heimat. Es sind Geschichten von Hoffnung und Enttäuschung, von Liebe, Trennung und Schmerz.

Von Ulrika Bez (Deutschland 2012; 80 Minuten)
Referentin ist Cazima Medic

Unkostenbeitrag € 3,00
Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Infos:
>> Kontaktdaten des Nachbarschaftszentrums Ginnheim: 069-53056679, info@nbz-ginnheim.de

Veranstaltungsort:
Nachbarschaftszentrum Ginnheim, Ginnheimer Hohl 14H, Frankfurt/M.Karte zu Nachbarschaftszentrum Ginnheim

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht