Druckansicht

Einzelbeitrag:

Vortrag von Gunter Demnig zur Aktion \"Stolpersteine\"

Fr, 09.10.2015 | 19:30 | Frankfurt am Main (Theater Willy Praml)

Das Stück wird vom Theater Willy Praml gezeigt


Das Theater Willy Praml (Naxoshalle) präsentiert ein Stück über das Flüchtlingsdrama "Transit" von Anna Seghers, in einer Bühnenbearbeitung von Paul Binnerts.

Beim Ausbruch des 2. Weltkriegs richteten sich die Augen vieler Menschen in dem von den Deutschen überrannten Europa voller Hoffnung oder ratlos auf die freie Welt. Es entstand ein gefahrvoller Fluchtweg von Paris nach Marseille, das man nur auf Um- und Schleichwegen erreichen konnte. Dort wartete man auf seine Papiere und auf ein Schiff, das einen nach Oran oder Casablanca bringen sollte, von dort nach Lissabon und von dort in die freie Welt. Man wartete . . . und wartete . . . und wartete . . . und wartete . . . „Stell Dir vor, Du hast es erreicht, Dein Visum, Dein Transit, Du bist reisefertig, hast Dich von allen Deinen Lieben verabschiedet, Dein Leben hinter Dir gelassen und dann . . . verweigert man Dir den Ausreisestempel.“ So geht es vielen, 1940, in Marseille.

Das THEATER WILLY PRAML und das WUWEI THEATER FRANKFURT erarbeiten in Zusammenarbeit mit dem holländischen Regisseur Paul Binnerts eine Bühnenversion dieses spannenden und erschreckend aktuell gebliebenen Romans.

Das Projekt ist eingebunden in das Schwerpunktthema TRANSIT des Kulturfonds Frankfurt RheinMain; nach der Dramatisierung des Romans von Anna Seghers setzt das Ensemble das Schwerpunkthema fort mit einer „theatralen Intervention im TRANSIT-Raum Rhein-Main“ und greift in Zusammenarbeit zwischen heutigen Flüchtlingen und Gastgebern aus unserer Stadt und ihrer Region mitgebrachte und hier beheimatete Sagen, Mythen und Märchen auf. Aufführungen dieser Ergebnisse sind für Dezember/Januar in unserem Theater geplant. Das Thema TRANSIT wird auch unsere Theaterarbeit im kommenden Jahr begleiten.

Weitere Aufführung am:
• So 11.10.2015 18:00

Kosten: 22,-€ normal/ 18,-€ ermäßigt/10,-€ Schüler und Studenten/ 8,-€ Frankfurt-Pass

Weitere Informationen:
>>Homepage Theater

Veranstaltungsort:
Theater Willy Praml, Wittelsbacherallee 29-33, Frankfurt am MainKarte zu Theater Willy Praml

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht