Druckansicht

Einzelbeitrag:

Nicaragua-Ausstellung „über-lebens-welten 2.0“ in Langenselbold - AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Fr, 11.10.2013 Sa, 12.10.2013 | - | Witzenhausen ()

Seminar. Veranstalter: EPN Hessen-Mitgliedsorganisation Projekt WeltGarten Witzenhausen in Kooperation mit dem Tropengewächshaus der Universität Kassel und Weltläden Hessen.


Im Rahmen dieses 2-tägigen Seminars dreht sich alles um Tee: Welche Geschichte hat Tee? Wie wurde und wie wird er gehandelt? Welche Beispiele für Tee gibt es im Fairen Handel? Welche tropischen Pflanzen werden sonst noch für Aufgussgetränke verwendet? Anna Ritgen von der Importorganisation EL PUENTE wird aus der Praxis des fair gehandelten Tees berichten. Beschlossen wird das Seminar mit einer professionellen Teeverkostung mit dem Tee-Experten Bert Frieder Boege (www.ziehzeit.de), der unterschiedliche Tees aus Fairem Handel mit uns vergleicht. Ein ideales Seminar, um sich thematisch auf das Weihnachtsgeschäft der Weltläden vorzubereiten oder passende Geschenke für die Familie auszusuchen. Wir beginnen am Freitag, den 11. Oktober um 16:30 Uhr und enden am Samstag, den 12. Oktober um 17:30 Uhr.

Ort: DEULA, Am Sande 20, 37213 Witzenhausen (Fr) und Tropengewächshaus Witzenhausen (Sa)

ReferentInnen: Bert Frieder Boege (Kassel),  Alex Csik & Marina Hethke (Universität Kassel), Cristina Pflaum (Weltläden Hessen), Anna Ritgen (el puente),

Teilnahmegebühr (inklusive Unterkunft + Verpflegung): 40€ pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 20€

Anmeldungen bis zum 6. Oktober 2013 an: cpflaum@weltlaeden-hessen.de oder 06421/620127

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsankündigung auf der Webseite der Weltläden Hessen

 

Veranstaltungsort:
, , WitzenhausenKarte zu Tee – Von der Pflanze bis zum Geschmackserlebnis

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht