Druckansicht

Einzelbeitrag:

STUBE-Winterakademie “Globaler Arbeitsmarkt – brain drain versus brain gain”

Mi, 25.02.2015 So, 01.03.2015 | - | Frankfurt am Main (Haus der Jugend Frankfurt )

Veranstalter: STUBE Hessen


Die Politik in Deutschland sucht, ebenso wie in vielen anderen Ländern, bestimmte Gruppen von ausländischen Arbeitskräften aus, die sie als favorisierte Zuwanderungsgruppe für den eigenen Arbeitsmarkt gewinnen wollen. In Deutschland möchte insbesondere die Wirtschaft hochqualifizierte Techniker/innen, IT-Fachkräfte und Pflegekräfte gewinnen. Hierzulande werden bereits viele ausländische Fachkräfte ausgebildet. Ihr fachliches Potenzial, aber auch ihre kulturellen und gesellschaftlichen Beiträge sind wertvoll für dieses Land, könnten aber noch mehr genutzt werden. Zudem tragen nach Deutschland Immigrierte weiterhin mit ihren Rücküberweisungen in die Heimatländer zur dortigen Entwicklung bei.
Die TeilnehmerInnen dieser Akademie beschäftigen sich mit den Auswirkungen des globalen Arbeitsmarktes und fragen: Welche Chancen und Grenzen gibt es bei der Anerkennung von ausländischen Qualifikationen in Deutschland? Wie können die Potenziale von ausländischen Fachkräften besser genutzt werden? Welche Konzepte haben Unternehmen entwickelt, um Fachkräfte zu gewinnen und zu fördern? Wie engagieren sich nationale Gewerkschaften für internationale Herausforderungen? Welche Auswirkung hat die Abwanderung von Fachkräften auf die Herkunftsländer? Wie finden ausländische AbsolventInnen einen Job in ihren Herkunftsländern?

Winterakademie für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika in Hessen.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung:
>> Flyer Tagung "Globaler Arbeitsmarkt"

Veranstaltungsort:
Haus der Jugend Frankfurt , Deutschherrnufer 12, Frankfurt am MainKarte zu Haus der Jugend Frankfurt

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht