Druckansicht

Einzelbeitrag:

Seminar: Regenwald – vom Schützen und Nützen

Fr, 24.10.2014 | 16:30 | Witzenhausen (Tropengewächshaus der Universität Kassel)

Veranstalter: Uni Kassel/WeltGarten Witzenhausen & Weltläden in Hessen e.V., Marburg


Produkte aus dem tropischen Regenwald begegnen uns im Alltag an vielen Stellen: ob Papier, Möbel, Seife, Medikamente, Autoreifen, Palmöl oder Schokolade – meist ist uns weder ihre Herkunft bewusst, noch ihr Zusammenhang mit den gefährdeten Wäldern des Südens.
Während dieses 2tägigen Seminars in Witzenhausen wird das Thema „Regenwald“ aus verschiedenen Perspektiven angegangen.

Als immergrüner Gürtel umspannen sie die Erde rund um den Äquator. Sie wachsen nur auf vier Prozent der Landfläche – und doch sind die tropischen Regenwälder Heimat für die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten und Ort der Produktion vieler landwirtschaftlicher Güter. Sie geben etwa 60 Millionen Menschen Heimat, die sie als Quelle für Nahrung, Medizin und Hausbau nutzen. Ihre Zerstörung durch Holzeinschlag oder ihre Umwandlung in Agrarflächen ist allseits bekannt und unbestritten. Die Initiativen zur Rettung des Regenwaldes sind ebenso zahlreich wie die Publikationen über ihren Ist-Zustand.

Im Tropengewächshaus und im Völkerkundlichen Museum soll die pflanzliche und kulturelle Vielfalt des Regenwalds in den Fokus gestellt werden. Dabei helfen sinnliche Erfahrungen, Spiele, ein Film und Diskussionsrunden. Im Weltladen Witzenhausen werden dann verschiedene Handelsprodukte aus dem Regenwald genauer betrachtet, z.B. die des Regenwaldladens in Freiburg.
Außerdem gibt es nähere Infos zu Bildungsangeboten wie dem „Wellnesskoffer“, einem besonderen Angebot der Ladengruppe.

Ein Seminar für alle, die schon immer einmal mehr über den tropischen Regenwald erfahren wollten und/oder sich für seinen Bezug zu Weltläden und dem Fairen Handel interessieren.
 
Das Seminar endet am Samstag um 17.30 Uhr.
Anmeldungen bis zum 13. Oktober 2014 an: cpflaum@weltlaeden-hessen.de; Tel.: 06421/620127
 

Weitere Infos:
Übernachtung: Seminarhotel DEULA, Am Sande 20, 37213 Witzenhausen
Teilnahmegebühr (inklusive Unterkunft + Verpflegung):
45€/Person im Doppelzimmer, im Einzelzimmer 55€, ohne Übernachtung 35€. Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Veranstaltungsort:
Tropengewächshaus der Universität Kassel, Steinstraße 19, WitzenhausenKarte zu Tropengewächshaus der Universität Kassel

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht