Druckansicht

Einzelbeitrag:

\"6 Tage für Äthiopien\" - Thementag an Darmstädter Schulen

Fr, 11.10.2013 | 19:00 | Frankfurt/M. (Wilhelm-Leuschner-Saal A)

Rundreise mit brasilianischen Gästen. Veranstalter: Christliche Initiative Romero e.V. (CIR) in Kooperation mit ver.di und exchains.


Die am 08.10.13 veröffentlichte Studie "Im Visier: Orangensaft bei Edeka, Rewe, Lidl, Aldi & Co." der Christlichen Initiative Romero und ver.di deckt Machtkonzentration auf der Konzern- und zunehmende Prekarisierung auf der Beschäftigtenseite entlang der gesamten Lieferkette von Orangensaft auf.
Über die Hälfte des weltweit konsumierten Orangensaftes stammt aus Brasilien. Der größte Importeur des Getränkes ist die Europäische Union, die etwa zwei Drittel der Exporte aufnimmt. Davon fallen allein auf Deutschland 17 Prozent. Damit sind wir weltweit die Spitzenreiter im Konsum von Orangensaft. Deshalb lohnt es sich umso mehr, einmal darüber nachzudenken, wo und wie dieser Saft hergestellt wird. Die Christliche Initiative Romero ist der Frage nachgegangen und hat vor Ort in Brasilien die Bedingungen recherchiert, unter denen das Saftkonzentrat entsteht.

Zur Veröffentlichung der Recherche von CIR und ver.di sind nun zwei brasilianische Gäste in Deutschland, um über ihre Erfahrungen im Orangenanbau zu berichten. Cicera Coltro ist Erntehelferin auf einer Orangenplantage und berichtet aus erster Hand darüber, was es bedeutet, die beliebte Zitrusfrucht unter prekären Bedingungen im Akkord zu pflücken und in einer der zahlreichen Sammelunterkünfte fern der Heimat zu leben. Begleitet wird sie von Márcio Propheta Sormani Bortolucci aus dem brasilianischen Piratininga. Er ist Anwalt für Arbeitsrechte und vertrat die ArbeiterInnen in verschiedenen Fällen vor Gericht, unter anderem wegen falscher Arbeitszeitangaben und damit einhergehenden unzureichenden Lohnzahlungen sowie bezüglich des gefährlichen Transports zu den Plantagen.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsankündigung und Vorstellung der Studie auf der Webseite der Christlichen Initiative Romero e.V.

Veranstaltungsort:
Wilhelm-Leuschner-Saal A, Wilhelm-Leuschner Str. 69-77, Frankfurt/M.Karte zu Wilhelm-Leuschner-Saal A

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht