Druckansicht

Einzelbeitrag:

Fachtagung: Generationen-Dialoge im Fairen Handel - Perspektivwechsel anregen, Zukunft gestalten

Di, 01.12.2015 | 19:30 | Frankfurt (Gallus Theater)

Podiumsdiskussion mit Mona Bricke, Prof. em. Lothar Brock, Reinhard Bütikofer und Niklas Schinerl im Rahmen der Reihe Böll International. Veranstalterin: Heinrich Böll Stiftung Hessen


In Paris diskutieren wieder die Spitzen der Politik über die Zukunft des Klimas, allerdings sind die Erwartungen an Klimagipfel inzwischen nicht mehr allzu groß. Können solche Gipfel überhaupt noch Bewegung in die internationale Klimapolitik bringen oder sind es aktuell eher Bewegungen und Initiativen von unten, die neue Dynamik in die aktuellen Verhandlungen bringen?

Während in Paris im besten Fall mit einer Einigung auf den „kleinsten gemeinsamen Nenner" gerechnet werden darf, sorgen aktuell Divestment-Bewegungen wie 350.org für Aufsehen mit der Forderung, dass Kommunen in den nächsten fünf Jahren alle ihre Investitionen aus fossilen Brennstoffen abziehen und in erneuerbare Energien anlegen sollen. Greenpeace Schweden will Vattenfall kaufen, um aus der Kohle auszusteigen.

Bringen uns Klimagipfel noch weiter? Können Bewegungen und Intitiativen von unten neue Impulse in die langwierigen Verhandlungen von Staatschefs geben? Ist Divestment der einzige Ausweg? Warum gibt es aktuell die Tendenz, dass sich immer mehr jenseits etablierter institutionalisierter politischer Strukturen engagieren?

Mit:
Mona Bricke, Referentin für Energiepolitik, Klima-Allianz Deutschland
Lothar Brock, Prof. em. für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europaparlaments und Mitglied des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie (ITRE)
Niklas Schinerl, Energieexperte, Greenpeace Deutschland

Moderation:
Heike Leitschuh, Autorin, Moderatorin und Beraterin für Nachhaltigkeit

 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Weitere Infos:
>> Webseite Heinrich Böll Stiftung Hessen

Veranstaltungsort:
Gallus Theater, Kleyerstraße 15, FrankfurtKarte zu Gallus Theater

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht