Druckansicht

Einzelbeitrag:

Kundegebung \"Weltflüchtlingstag - gegen Nationalismus und Ausgrenzung - für ein weltoffenes Frankfurt\"

Mi, 16.09.2015 | 19:30 | Frankfurt/M. (St. Josef Gemeinde)

Ein Kooperation der EPN Hessen-Mitgliedsorganisationen lobOlmo, fair-ein e.V. und Weltladen Bornheim


Gemeinsam mit dem Weltladen Bornheim und fair-ein e.V. feiern Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner am 16. September 2015 die Premiere ihrer Multivisionsshow "Die Anden: Fairer Handel, Trekking, Schamanismus". Den besonderen Reiz des Vortrags macht die Verbindung von grandioser Andenlandschaft, persönlichen Reiseerlebnissen und Fairem Handel aus.

Die beiden Fotojournalisten haben in Peru, Bolivien und Chile mehrere Fair-Trade-Produzenten besucht. Fesselnd berichten sie über deren Alltag und die Vorteile, die der Faire Handel Kunsthandwerkerinnen, Kaffee-, Quinoa- und Weinbauern bringt. Außerdem erzählen sie von ihren Trekkingerlebnissen in den eisigen Höhen der Anden. Eindrucksvoll zeigen sie die mystische Ruinenstadt Machu Picchu und den gigantischen Sternenhimmel über der Atacamawüste.

Die Multivisionsshow ist eine Kombination aus faszinierenden Fotos auf Großleinwand, live erzählten Geschichten, stimmungsvoller Musik und Originaltonaufnahmen. So entsteht eine ganz besondere Atmosphäre, die zum entspannten Globalen Lernen, Schmunzeln, Genießen und Träumen einlädt.

Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner sind assoziierte Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO).

 
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis: Vorverkauf 8 €, Abendkasse 10 €
Vorverkauf: ab dem 22.08.2015 im Weltladen Bornheim, Berger Straße 133, Frankfurt/M.

Weitere Infos:
>> Zur Multivisionsshow auf der lobOlmo-Webseite

Wer Interesse hat, die Show zu buchen, wendet sich an lobOlmo[at]lobOlmo.de.

Veranstaltungsort:
St. Josef Gemeinde, Berger Str. 135 neben dem Weltladen Bornheim, Frankfurt/M.Karte zu St. Josef Gemeinde

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht