Druckansicht

Einzelbeitrag:

Krieg und Frieden: Zur Situation in Syrien, Mali, Türkei und anderen Ländern

Fr, 20.09.2013 | 16:00 19:00 | Mainz (Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz)

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karsten Brüggemann, Professor für Estnische und Allgemeine Geschichte an der Universität Tallinn. Veranstalter: Pax-Christi-Bistumsstellen Limburg und Mainz, Fachbereich Frieden des Zentrum Ökumene der Evagelischen Kirche in Hessen und Nassau, Referat Weltmission/Gerechtigkeit und Frieden im Bistum Mainz sowie DFG-VK Bildungswerk Hessen e.V.


Vor 24 Jahren lenkten die Menschen der drei baltischen Sowjetrepubliken die Blicke der Welt auf sich: Über 600 Kilometer erstreckte sich am 23. August 1989 der »Baltische Weg«.

Zwei Millionen Menschen bildeten Hand in Hand von Tallinn über Riga bis Vilnius eine Menschenkette ungeheuren Ausmaßes.

Sie war der symbolische Höhepunkt der »Singenden Revolution«, die im Jahr 1991 in die politische und kulturelle Unabhängigkeit von der Sowjetunion mündete.

Was sind das für Länder, was für Menschen, die nach 50-jähriger Okkupation fähig waren, der Sowjetunion die Stirn zu bieten?

Dieser und weiteren Fragen wollen wir nachgehen in Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karsten Brüggemann, Professor für Estnische und Allgemeine Geschichte an der Universität Tallinn.

Anmeldungen bitte bis zum 16. September 2013 an friedensarbeiter@pax-christi.de zur besseren Planung.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsflyer
>> Webseite der veranstaltenden Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main

Veranstaltungsort:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, MainzKarte zu Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht