Druckansicht

Einzelbeitrag:

Lesung zum Roman Schweigende Stadt

Do, 29.10.2015 | 19:00 21:00 | Kassel (Bücherei Kirchditmold)

Lesung mit Veronika Wolf, der Autorin des Tatsachenromans "Schweigende Stadt". Veranstalter: Kasseler Friedensforum in Zusammenarbeit mit der Bücherei Kirchditmold


Zum Inhalt von Veronika Wolfs Roman:

Am 8. Dezember 1988 stürzte in Remscheid ein Erdkampfflugzeug der US Air Force in ein Wohngebiet. Sieben Menschen starben, über fünfzig Personen wurden teilweise schwer verletzt. Auf 350 m brannte ein ganzer Stra?enzug. In Folge des Absturzes traten im benachbarten Wohngebiet auffällig gehäuft Hauterkrankungen, Immundefekte, Fehlgeburten und Krebs auf. Welche Kampfstoffe waren an Bord der Maschine? Uranwaffen? Krebserregende Gifte wurden in den Gärten der Anwohner gefunden. Es mehrten sich die Zweifel, ob die offiziellen Beschwichtigungen von höchster Stelle glaubhaft waren. Die Remscheider Bürgerinitiative kämpfte gegen das Schweigen einer Stadt, gegen Behörden, Politik und US-Militärinteressen. Die Folgen der Katastrophe wurden vertuscht, abgewiegelt, manipuliert und verharmlost. Die Geschichte ist ein Beispiel dafür, wie wenig ein Menschenleben wert ist, wenn es um Kriegsinteressen geht und mit welchen Mitteln die Wahrheit vereitelt wird.

 

Um Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung wird bis zum 29. Oktober gebeten - entweder auf der Homepage der Bücherei Kirchditmold oder telefonisch unter: 0561 76695494.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsflyer (PDF)

Veranstaltungsort:
Bücherei Kirchditmold, Baumgartenstr. 2, KasselKarte zu Bücherei Kirchditmold

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht