Druckansicht

Einzelbeitrag:

Lesung: Hermann Ploppa – Die Macher hinter den Kulissen.

Mi, 14.10.2015 | 20:00 | Frankfurt am Main (Club Voltaire)

Lesung mit Hermann Ploppa im Rahmen der GegenBuchMesse. Thema ist dabei "Die Macher hinter den Kulissen. Wie transatlantische Netzwerke heimlich die Demokratie unterwandern." Veranstalter: Business Crime Control (BCC), attac und Club Voltaire.


GegenBuchMesse 2015 - Lesung

In letzter Zeit wird allenthalben über TTIP diskutiert - nicht jedoch über die Initiatoren solcher „Freihandelsabkommen“, ihre Motive, ihre "Philosophie", ihre Strategie und Taktik. Hermann Ploppa zeigt in seinem Buch die diskreten, feinmaschigen Netzwerke oder auch Seilschaften auf, die in aller Stille Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft durchdrungen haben.
Business Crime Control und attac haben den Politologen und Publizisten in den Club Voltaire eingeladen, um im Rahmen der GegenBuchMasse über das generationenübergreifende Projekt von neoliberalen Schockstrategen und US-Lobbygruppen zu berichten: wie eine selbst erwählte globale Elite die Bürger demokratischer Nationalstaaten zu entmündigen versucht.

"There is no Alternative!", sagte Maggie Thatcher dereinst. "Doch", sagt Hermann Ploppa, und er deutet im Schlusskapitel an konkreten Beispielen Alternativen einer eher am Gemeinwohl orientierten Wirtschaft an.

Weitere Informationen:

Der Eintritt ist frei - Spenden sind erwünscht.

Veranstaltungsort:
Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt am MainKarte zu Club Voltaire

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht