Druckansicht

Einzelbeitrag:

EPN HESSEN KONGRESS 2014
global vernetzt lokal aktiv im ›Entwicklungsland Hessen‹

Mo, 08.12.2014 | 10:00 | Gießen (Jokus)

VeranstalterInnen: Globales Schulkino


- Ein Film über den Flüchtlingsalltag in Deutschland
Sie sind angekommen und doch noch immer auf der Flucht. Sie sind Sänger, Musiker, Rapper und doch Ausgeschlossene und Abgeschobene. Mit ihrer Musik bringen sie Tausende von Menschen zusammen und sind doch selbst nicht berechtigt, den nächstliegenden Bezirk zu betreten. Nuri (Dagestan), Jaques (Elfenbeinküste), Hosain (Afghanistan) und Revelino (Elfenbeinküste) haben ihr Land verlassen auf der Suche nach einer neuen Heimat, die vielleicht Deutschland ist. Interniert in Flüchtlingslagern und zum Stillstand verurteilt, leben sie einen schockierenden Flüchtlingsalltag. Doch eine gute Sache ist ihnen passiert: die Möglichkeit, mit einem Bandprojekt als Musiker auf Tournee zu gehen.

Die Regisseurin Julia Oelkers begleitet Heinz Ratz und die Refugees bei dem Versuch, sich von ihren verordneten Plätzen zu lösen – durch die so simple wie machtvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben. Zwischen Lampenfieber und Erleichterung, zwischen leeren Sälen und donnerndem Applaus erzählt sie ein wahrhaftig politisches Drama.

Begleitet werden die Veranstaltungen von Julia Oelkers, der Regisseurin aus Berlin. Der Filmprotagonist Nuri Ismailov aka MC Nuri ist angefragt.

Deutschland 2013 / Julia Oelkers / 86 Minuten

Sprache: deutsch, teilweise OmdtU
Themen: Asyl, Flucht, Asylrecht, Flüchtlingspolitik, Migration, Immigration, Menschenrechte, politische Musik, Funktionen der Musik, Dokumentarfilm
Fächer: ab 9. Klasse – PoWi, Religion, Ethik, Musik
 

Weitere Infos:
>>Homepage Globales Schulkino

Veranstaltungsort:
Jokus, Ostanlage 25a, GießenKarte zu Jokus

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht