Druckansicht

Einzelbeitrag:

Verbrechen am kurdischen Volk

Do, 18.09.2014 | 19:30 21:30 | Hofheim (Rathausanbau)

Informations- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Hofheimer Veranstaltungsreihe "global lokal - lokal global".
VeranstalterInnen: Fairtrade-Stadt Hofheim mit Unterstützung des Entwicklungspolitischen Netzwerks Hessen e.V., der Volkshochschule Main-Taunus, dem katholischen Bezirksbüro Main-Taunus, dem Zentrum Ökumene der EKHN, der Kath. Erwachsenenbildung Main-Taunus und dem ver.di Bildungswerk Hessen


Gerechtigkeit beginnt auf dem Teller – Was „faire“ Ernährung ausmacht und warum die praktische Umsetzung gar nicht so schwer ist

Hintergrundinformationen, Diskussion und praktische Tipps

Fair gehandelt, regional und ökologisch – wenn wir diese drei Eigenschaften bei unserer Lebensführung beachten, können wir viel für eine gerechtere Welt tun. Der gute Wille ist bei den meisten da, aber wie lässt sich ein solcher Anspruch im Alltagstress zwischen Beruf, Familie und Haushalt umsetzen?

An den zwei Abenden wollen wir Anregungen dazu geben. Der erste Abend befasst sich mit den Hintergründen fairen, regionalen und ökologischen Wirtschaftens. Wie beeinflusst unser Ernährungsverhalten die Lebenssituation in den Erzeugerländern? Wie funktioniert fairer Handel und wer steckt dahinter? Diese und andere Fragen sollen hier angesprochen und diskutiert werden.

Am zweiten Abend geht es um die praktische Umsetzung. Eine Referentin vom Bildungswerk Hausfrauen-Bund Hessen gibt Anregungen, wie faires, regionales und ökologisches Wirtschaften ganz konkret im Alltag umgesetzt werden kann. Die beiden Abende beziehen sich inhaltlich aufeinander, können aber auch unabhängig voneinander besucht werden.

Eintritt: frei

Anmeldung: nicht erforderlich

 
Veranstaltungsreihe "global lokal - lokal global"
Mit der Veranstaltungsreihe "global lokal - lokal global" möchte die Fairtrade-Stadt Hofheim, gemeinsam mit vielen Partnerinnen und Partnern, interessierten Bürgerinnen und Bürgern Wissen zu globalen Problemstellungen vermitteln und zum Nachdenken über die eigene Rolle in der Welt anregen. Mit Unterstützung des Entwicklungspolitischen Netzwerks Hessen e.V., der Volkshochschule Main-Taunus, dem katholischen Bezirksbüro Main-Taunus, dem Zentrum Ökumene der EKHN, der Kath. Erwachsenenbildung Main-Taunus und dem ver.di Bildungswerk Hessen werden im Rahmen der Veranstaltungsreihe die unterschiedlichsten Angebote präsentiert, mit denen informiert und sensibilisiert werden sollen. Willkommen sind alle, die bereits in der Entwicklungspolitischen Arbeit tätig sind, aber auch all diejenigen, die Interesse am Thema haben und sich hier weiterbilden möchten.

Weitere Infos:
>> Das Gesamtprogramm der Reihe auf der Webseite der Fairtrade-Stadt Hofheim

Veranstaltungsort:
Rathausanbau, Chinonplatz 2, HofheimKarte zu Rathausanbau

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht