Druckansicht

Einzelbeitrag:

Thementag: Frieden geht anders

Mo, 02.05.2016 Di, 03.05.2016 | - | Kassel - Bad Wilhelmshöhe (CVJM-Tagungshaus)

"Theorie und Praxis: Globales Lernen in Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord-Schulpartnerschaften". Zweite GLiS-Fachtagung. VeranstalterIn: Fachstelle GLiS – Globales Lernen in der Schule am Comenius-Institut Münster und ENSA – Entwicklungspolitisches Schulaustauschprogramm


Wie können schulische Begegnungsreisen im Kontext von Süd-Nord Schulpartnerschaften zu Orten Globalen Lernens werden? Welche Schwierigkeiten, welche Potentiale bietet dieses besondere Lernsetting? Wie können Süd-Nord-Schulpartnerschaften zur kritischen Selbstreflexion in globalen Lernpartnerschaften beitragen? Welche Zugangsbarrieren gibt es für Teilnehmende in Süd und Nord? Wie können pädagogische Herangehensweisen aus Süd- und Nord-Perspektive weiterentwickelt werden?

Die 2. GLiS-Fachtagung nähert sich diesen Fragen aus theoretischer und praxisorientierter Perspektive. PraxisakteurInnen und WissenschaftlerInnen aus dem Globalen Süden und dem Globalen Norden sind eingeladen, auf dieser Tagung Erkenntnisse und Erfahrungen zu diesen Fragen zu diskutieren.

 

Weitere Informationen zu Programm, Anmeldung und der Möglichkeit, einen theoretischen und praxisnahen Beitrag einzureichen, werden zeitnah auf der Webseite der Fachstelle GLiS sowie über die Webseite des ENSA-Programms zu finden sein.

 

AnsprechpartnerInnen sind:
Sonja Richter und Alexander Repenning, Fachstelle GLiS, Comenius-Institut: glis@comenius.de
Claudia Schilling, ENSA – Entwicklungspolitisches Schulaustauschprogramm: claudia.schilling@engagement-global.de

Weitere Infos:
>> Webseite der Fachstelle GLiS
>> Webseite des ENSA-Programms

Veranstaltungsort:
CVJM-Tagungshaus, Hugo-Preuß-Straße 40a, Kassel - Bad WilhelmshöheKarte zu CVJM-Tagungshaus

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht