Druckansicht

Einzelbeitrag:

EPN HESSEN-VERANSTALTUNG:
Von geteilter Ernte und Keimen des Wandels

Fr, 09.10.2015 | 20:00 | Groß-Gernau (Kulturcafé Groß-Gerau)

Gespräch des Partnerschaftsvereins Kreis Groß-Gerau – Masatepe/Nicaragua e.V. zum Thema einer gerechten und zukunftsfähigen Welt im Kulturcafés Groß-Gerau.


Gespräch mit Peter Wahl
Es ist deutlich: Unsere Welt muss sich ändern, wenn auch unsere Enkel noch glücklich auf ihr leben sollen. Die nötige große Transformation wird ansatzweise skizziert durch die "Sustainable Development Goals (SDG)", die die UN-Vollversammlung Ende September beschließen soll. Aber: Diese Ziele sind zum Teil in sich widersprüchlich – wie auch die Interessen der Armen und der Reichen, der Mächtigen und der Machtlosen.
Klimaprobleme, aber auch Konflikte und Flüchtlingsströme und die zunehmende Ungleichheit erfordern rasches und entschlossenes Handeln. Ohne Druck aus den Zivilgesellschaften werden die Regierungen eher keine Konflikte mit wirtschaftlich Mächtigen riskieren – aber gerade darauf dürfte es ankommen!

Mit Peter Wahl haben wir einen hochkompetenten Referenten gewonnen. Seit 1988 gehört er zum Herausgeberkreis des "Informationsbriefes Weltwirtschaft und Entwicklung", ist Mitbegründer und heute Vorstand von WEED. Wahl spielte außerdem eine maßgebliche Rolle bei der Gründung und dem Aufbau von Attac Deutschland.

Veranstaltungsort:
Kulturcafé Groß-Gerau, Darmstädter Str. 31, Groß-GernauKarte zu Kulturcafé Groß-Gerau

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht