Druckansicht

Einzelbeitrag:

Ausstellung: „Frieden geht anders“

Do, 02.10.2014 | 19:30 | Darmstadt (Das Offene Haus. Ev. Forum Darmstadt)

Veranstalter: Ev. Dekanat Darmstadt in Kooperation mit attac Darmstadt, Referent: Roland Süß, Ratsmitglied vom attac Netzwerk Deutschland


Abgeschirmt von der kritischen Öffentlichkeit verhandeln EU-Kommission und US-Regierung die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP). Menschen in Europa und Amerika haben einschneidende Verschlechterungen ihrer Lebensqualität zu befürchten – nicht nur wegen Genfood und Hormonfleisch.
Demokratische Rechte, soziale Standards, Klimaschutz und Finanzmarktkontrolle könnten auf dem jeweils niedrigsten Level „harmonisiert“ werden.
Investoren sollen durch Schutzklauseln Sonderrechte erhalten, die Klagen auf entgangene Gewinne gegen Länder ermöglichen vor
Schiedsgerichten außerhalb der nationalen Gerichte.
Wie ist der Streit zwischen Befürwortern und Gegnern zu bewerten?

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Gutes Leben. Nachdenken über nachhaltige, gerechte und verantwortliche Politik" statt.

Eintritt: 3,00 Euro, für Teilhabecard frei
 

Weitere Infos:
>>Flyer der Veranstaltungsreihe

Veranstaltungsort:
Das Offene Haus. Ev. Forum Darmstadt, Rheinstraße 31, DarmstadtKarte zu Das Offene Haus. Ev. Forum Darmstadt

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht