Druckansicht

Einzelbeitrag:

Streitgespräch: \"TTIP – Freihandelslüge oder Freihandelschance?\"

Mo, 05.10.2015 Di, 06.10.2015 | 11:00 17:00 | Kaufungen (Tagungs- und Begegnungshaus Niederkaufungen)

Die Fortbildung wird von EKKW, Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen und Fairbindung e.V. in Kooperation mit der Katholischen Hochschulgemeinde Kassel, junge ABL und die Kopiloten veranstaltet


Fortbildung zu Globalem Lernen & Wirtschaftswachstum
Wirtschaftswachstum prägt die Ausrichtung der Arbeit, der Politik, unser alltägliches Denkens, es bestimmt unser Handeln. Ob Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung oder Armut: Wachstum gilt als „die“ Lösung vieler gesellschaftlicher Probleme. Was häufig nicht gefragt wird: Ist grenzenloses Wachstum auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen überhaupt möglich?

Mit dieser Frage soll sich unsere Fortbildung beschäftigen. Anhand des Methodenhefts „Endlich Wachstum – Materialien für die Bildungsarbeit“ werden Ansätze gezeigt, wie jungen Menschen zwischen 15 und 25 Jahren das Thema Wirtschaftswachstum, dessen Grenzen und Alternativen näher gebracht werden können. Wirtschaftliche Konzepte zu verstehen, eigene Handlungsspielräume zu entwickeln und die Wirtschaft der Zukunft mitzugestalten – das soll bei unserer Fortbildung im Mittelpunkt stehen!

Mit Amanda Steinborn & Rui Montez (fairbindung e.V.).

Zielgruppe: LehrerInnen, MultiplikatorInnen, JugendleiterInnen und Interessierte
Fächerbezug: Politik, Wirtschaft, Sozialkunde, Ethik/Religion

Anmeldung unter: dawin@zentrum-oekumene.de oder Tel.: 0561 9378-383

Kosten: 45 Euro inklusive Verpflegung und Unterkunft im Mehrbettzimmer. Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen:
>>Flyer-Fortbildung_Was-wächst

Veranstaltungsort:
Tagungs- und Begegnungshaus Niederkaufungen, Kirchweg 1, KaufungenKarte zu Tagungs- und Begegnungshaus Niederkaufungen

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht