Druckansicht

Einzelbeitrag:

Kakao und Kinderversklavung

Di, 18.02.2014 | 19:00 | Fulda (Weltladen Fulda)

Vortrag und Diskussion mit Bede Godwyll (gepa). Veranstalter: EPN Hessen-Mitgliedsorganisation Weltladen Fulda.


Afrika wird oft als Verlierer der Globalisierung angesehen. Viele Länder Afrikas gehören zu den ärmsten der Welt und bewaffnete Konflikte erschüttern immer wieder verschiedene Länder. Wie kann der faire Handel hier einen Beitrag leisten?
GEPA (Europas größtes Fairhandelshaus, Wuppertal) hat Afrika lange im Fokus, allerdings gibt es im Vergleich zu anderen Kontinenten eher wenig Produkte aus Afrika. Warum ist dies so? Was sind die Herausforderungen bei Handelsbeziehungen mit afrikanischen Produzenten? Bede Godwyll kommt selber aus Ghana und wird einige afrikanische Produzenten sowie die Fair Trade Strukturen in Afrika vorstellen. Auch werden einige Produkte zum Verkosten angeboten u.a. auch faire Schokolade.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsankündigung auf der Webseite des Veranstalters

Veranstaltungsort:
Weltladen Fulda, Löherstraße 44, FuldaKarte zu Weltladen Fulda

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht