Druckansicht

Einzelbeitrag:

Geschäftsideen für Entwicklung

Di, 18.11.2014 So, 30.11.2014 | - | Darmstadt (Justus-Liebig-Haus)

Ausstellung zu Gast in Darmstadt. Eröffnung (18.11.) mit Umweltministerin Priska Hinz und Oberbürgermeister Jochen Partsch.


Von der Kritik zur Tat – so ließe sich das Anliegen der Ausstellung „Hessen fairändert!“, die in Kooperation von EPN Hessen und Weltläden Hessen entstanden ist, auf den Punkt bringen. Entlang der Themen Fairer Handel und öffentliche Beschaffung, Menschenrechte in Wirtschaftsbeziehungen, Globales Lernen in und durch Partnerschaften sowie inter- und transnationale Kooperationen werden internationale Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten unter die Lupe genommen, große globale Zusammenhänge lokal erfahrbar gemacht und konkrete Fairänderungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Die Ausstellung illustriert die Herstellungs- und Arbeitsbedingungen in verschiedenen Produktbereichen und zeigt alternative Konsummöglichkeiten auf. Außerdem haben wir im vergangenen Jahr in verschiedenen Handlungsräumen wie Weltläden, (Hoch-)Schulen, Städten, Kommunen und religiösen Gemeinden nach interessanten Projekten und Kooperationen Ausschau gehalten. Die gefunden „Good Practices“ wie Schul- und Städtepartnerschaften, Fair Trade Towns, Hochschulkooperationen, Weltläden in Einkaufszonen und Moscheegemeinden sowie sozial verantwortliche Unternehmen werden nun in der Ausstellung präsentiert. Die bunte und anregende Sammlung regt zum Nachdenken an und lädt vor allem auch zum Mitmachen und Handeln ein!

Weitere Infos:
>> Ausstellung „Hessen fairändert“

Veranstaltungsort:
Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, DarmstadtKarte zu Justus-Liebig-Haus

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht