Druckansicht

Einzelbeitrag:

Radio Marimba: Ramadan Fasten auf morgenländisch

So, 23.11.2014 Di, 25.11.2014 | - | Berlin (Station)

Initiator der Charta: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)


SAVE THE DATE
EINEWELT – Zukunftstage | 23. bis 25. NOVEMBER 2014 | BERLIN

Wie können wir nachhaltiger leben? Wie können wir uns für mehr
Nachhaltigkeit in der EINENWELT gemeinsam einsetzen?

Vom 23. bis 25. November 2014 finden die EINEWELT-Zukunftstage unter dem
Motto „Auftakt für 2015: Gemeinsam handeln!“ in der „Station“
in Berlin statt. 237 Tage Dialog werden dann hinter uns liegen. 237
Tage, in denen wir mit Ihnen gemeinsame Prioritäten für das
Entwicklungsjahr 2015 gesetzt und erste Umsetzungsideen für eine
nachhaltige und gerechte Welt entwickelt haben.

AM 24. NOVEMBER 2014
wird beim EINEWELT-ZUKUNFTSFORUM die „Zukunftscharta“ als Ergebnis
dieses intensiven Dialogprozesses von Bundesminister Dr. Gerd Müller an
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in Berlin überreicht. Das
EINEWELT-Zukunftsforum gibt damit auch den Startschuss für die
Umsetzung der Charta und bildet zugleich den feierlichen Auftakt in das
europäische und internationale Entwicklungsjahr 2015.

Die letzten Monate haben gezeigt: Unser gemeinsames Engagement für eine
gerechtere, nachhaltigere Welt ist vielfältig und bunt – ebenso wie
die verschiedenen Akteure und Initiativen. Ob Unternehmen, die sich und
ihren Zulieferern Umwelt- und Sozialstandards setzen,
zivilgesellschaftliche Organisationen, die mutig
Menschenrechtsverstöße aufarbeiten und anklagen oder eine Schule in
Baden-Württemberg, die ein Label gegen Kinderarbeit entwickelt: Sie
alle engagieren sich für eine bessere und gerechtere Zukunft!
Die Zukunftscharta bündelt diese Beiträge und versucht, gemeinsame
Antworten auf die Herausforderungen einer globalisierten Welt zu finden.

Am 24. November möchten wir gemeinsam mit Ihnen weiterdenken,
weiterdiskutieren und die Zukunftscharta als nationales Modellprojekt
für nachhaltige Entwicklung feiern. In der Zukunftswerkstatt können
Sie zum Thema nachhaltiger Konsum oder digitale Zukunft an kleinen
Diskussionsrunden teilnehmen, beim „Zukunfts-Slam“ erleben, wie
Experten und Bürger in wenigen Minuten innovative
Nachhaltigkeitsansätze vorstellen oder in kleinen Workshops durch
kreative Methoden eigene Zukunftsideen entwickeln. In politischen
Gesprächsrunden können Sie mit Entscheidern aus Politik, Wirtschaft
und Gesellschaft zum deutschen Engagement im Bereich Nachhaltigkeit
diskutieren. Mit dabei sein werden neben der Bundeskanzlerin die
Bundesminister Sigmar Gabriel, Andrea Nahles, Dr. Barbara Hendricks,
Christian Schmidt und Peter Altmaier. Lassen Sie uns gemeinsam auf die
Meilensteine des Dialogs zurückblicken und das Entwicklungsjahr 2015
willkommen heißen!

Wenn Sie sich aktiv an der Gestaltung der Zukunftswerkstatt beteiligen
möchten, freuen wir uns über Ihre Idee bis zum 25. AUGUST 2014 unter
engagement-global@zukunftscharta.de. Nähere Informationen siehe unten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 

Weitere Infos:
>>Anmeldung für das Zukunftsforum am 24.11.2014
>>Veranstaltungsbeschreibung

Veranstaltungsort:
Station, Luckenwalder Straße 4-6, BerlinKarte zu Station

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht