Druckansicht

Einzelbeitrag:

Diskussionsveranstaltung: Auf der Suche nach einer neuen Heimat … Warum aus Eritrea und Somalia flüchten?

Sa, 05.12.2015 | 15:00 21:00 | Sichertshausen-Fronhausen (Dorfgemeinschaftshaus)

Diskussionsveranstaltung mit Dr. Aklilu Ghirmai und Mohamedeqq Ali Abdi. Veranstalter: imbuto e.V.


Warum verlassen Menschen ihre Heimat Eritrea oder Somalia? Warum machen sie sich auf den gefährlichen Weg durch die Sahara, über das Mittelmeer oder den Landweg? Warum nehmen sie in Kauf, dass sie die Reise eventuell nicht überleben und bezahlen viel Geld für die oft tödliche Reise? Aus Eritrea und Somalia am Horn von Afrika machen sich besonders junge Menschen auf die Suche nach einer neuen Heimat. Was sind ihre Gründe, wie ist die Situation in ihrer Heimat? Welche Hoffnungen haben sie und ihre Familien?

Darüber wird bei dieser Veranstaltung am 05. Dezember 2015 mit den folgenden Referenten diskutiert:

Dr. Aklilu Ghirmai, freiberuflich als wissenschaftlicher Berater tätig, Sozial- und Flüchtlingsberater in der Eritreischen Katholischen Gemeinde Frankfurt am Main

Mohamedeqq Ali Abdi, Betriebswirt, ist gebürtig aus Somalia und lebt seit November 2014 in Marburg.

 

Programm:
15–18h: Vorträge und Gespräche
Eritrea: Dr. Aklilu Ghirmai, Frankfurt
Somalia: Mohamedeqq Ali Abdi, Marburg
Moderation von Hildegard Schürings
18–21h: Begegnungen, Spezialitäten aus Eritrea und Somalia: Injera, afrikanischer Markt: Schmuck, Körbe …

 

Die Vorträge und Gespräche werden in Deutsch, Tigrinya (Eritrea) und in Somali stattfinden.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsflyer (PDF)
>> Webseite imbuto e.V.

Veranstaltungsort:
Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstr. 8, Sichertshausen-FronhausenKarte zu Dorfgemeinschaftshaus

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht