Druckansicht

Einzelbeitrag:

Gespräch: \"Schwarze Blicke und Schwarze Realitäten\"

Do, 05.11.2015 | 19:30 | Frankfurt am Main (Weltladen Bornheim)

Diskussion mit Maria Gubisch und Anna Wunderlich. VeranstalterIn: Weltladen Bornheim in Zusammenarbeit mit FIAN - Mit Menschenrechten gegen den Hunger.


Das Menschenrecht auf Nahrung gehört seit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 zu den anerkannten internationalen Menschenrechten. Dazu gehört auch das Recht, frei zu sein von Hunger. Dennoch zählt der weltweit millionenfach verbreitete Hunger zu den Geißeln der Menschheit. Woran liegt das?

Die FIAN-Multiplikatorinnen Maria Gubisch und Anna Wunderlich stellen die Arbeit ihrer Organisation vor und diskutieren mit uns über die Verteilung von Wohlstand, Einkommen und politischer Macht als Ursachen von Hunger.

 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Infos
>> Webseite des Weltladens Bornheim
>> Webseite von FIAN

Veranstaltungsort:
Weltladen Bornheim, Berger Straße 133, Frankfurt am MainKarte zu Weltladen Bornheim

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht