Druckansicht

Einzelbeitrag:

Soirée am Dom: \"Ökonomie, die dem Leben dient\"

Mo, 16.11.2015 | 18:00 | Frankfurt/M. (Haus am Dom)

Teil der Reihe BÖLL ECONOMICS
Die Reihe Böll Economics bietet die Gelegenheit, in überschaubarer Runde mit jeweils ein bis maximal zwei ExpertInnen intensiver ins Gespräch zu kommen. Themenschwerpunkt im Jahr 2015 soll die europäische Krisenpolitik sein. Dabei sollen Griechenland und die europäische Krisenpolitik, die Politik der Europäischen Zentralbank und Alternativen zur Austeritätspolitik näher beleuchtet werden.


Aus der Reihe Böll Economics

Die Zweifel an einer Politik des harten Sparens in Krisenzeiten werden immer lauter. Wir fragen beim nächsten Böll Economics nach Alternativen zur europäischen Austeritätspolitik. Welche Maßnahmen wären in der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Lage für die europäische Union bzw. für die Euroländer notwendig und sinnvoll? Können Konzepte einer neuen Wirtschaftspolitik für die EU, etwa eines „green new deal", wie er von grüner Seite aus vertreten wird, dauerhaft aus der Krise führen? Darüber sprechen wir mit Mark Schieritz (Redakteur Wirtschaft/Finanzmärkte DIE ZEIT) moderiert von Wolfgang Strengmann-Kuhn (MdB Bündnis 90 /Die Grünen). Im Haus am Dom (Domplatz 3).

Weitere Infos:

Zur Homepage

Veranstaltungsort:
Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt/M.Karte zu Haus am Dom

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht