Druckansicht

Einzelbeitrag:

Nicaragua-Ausstellung „über-lebens-welten 2.0“ in Bruchköbel

Mo, 30.09.2013 | 20:00 | Marburg (Waggonhalle)

Vortrag der Mapuche-Aktivistin Llanquiray Painemal im Rahmen der 7. Semana Latina. Veranstalter: EPN Hessen-Mitgliedsorganisation Marburger Weltladen.


Die in Berlin lebende chilenische Mapuche-Aktivistin Llanquiray Painemal wird in ihrem Vortrag über die aktuelle Situation der Mapuche in Chile, ihren Widerstand gegen Landraub, Staudämme, Umwelt-zerstörung berichten. Und darüber, dass gegen die Mapuche die Anti-Terrorismusgesetze aus der Zeit der Diktatur wieder zur Anwendung kommen. Aber auch über die historischen Hintergründe der Unter-drückung der indigenen Ureinwohner und die Zeit der Pinochet-Diktatur, denn Im September jährt sich der Putsch der Militärs gegen die Regierung Allende zum 40. Mal.

Llanquiray Painemal ist Mapuche und lebt in Berlin. Die Sozialwissenschaftlerin ist Mitglied in der Mapuche-Solidaritätsgruppe im Berliner Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika (FDCL).

Eintritt frei.

Veranstaltungsort:
Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2a, MarburgKarte zu Waggonhalle

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht