Druckansicht

Einzelbeitrag:

Demonstration: Flüchtlingsschutz statt Flüchtlingsabwehr – Für faire Asylverfahren!

Sa, 28.11.2015 | 15:00 | Wiesbaden (Faulbrunnenplatz)

Aufruf zu einer Demonstration. Veranstalter: Verein Roshani e.V. - Afghan Helping Organization, unterstützt vom Flüchtlingsrat Wiesbaden


Der Verein Roshani e.V. - Afghan Helping Organization ruft für Samstag, den 28. November zu einer Demonstration unter dem Thema "Für faire Asylverfahren" auf.

Aus dem Aufruf:
"Die Bundesregierung drängt nach Medienberichten (Zeit, FAZ) darauf, durch ein Rücknahmeabkommen auf EU-Ebene Abschiebungen nach Afghanistan zu erleichtern und droht damit, den faktischen Abschiebestopp der letzten Jahre beenden zu wollen - trotz der sich laufend verschlechternden Sicherheitslage. [...] Zusammenfassend ist festzuhalten: Die Sicherheits- und Versorgungslage in Afghanistan ist katastrophal. Dass die Bundesregierung vor dem Hintergrund Abschiebungen nach Afghanistan forcieren will, ist aus menschenrechtlicher Sicht inakzeptabel. Der Verein Roshani e.V. - Afghan Helping Organization fordert daher:

Wir fordern: Flüchtlingsschutz statt Flüchtlingsabwehr! Faire Asylverfahren für ALLE FLÜCHTLINGE - ALLER HERKUNFTSLÄNDER!
Wir fordern: Bei nicht garantierbarer Sicherheit für Leib und Leben im jeweiligen Herkunftsland darf nicht abgeschoben werden!
Wir fordern: Keine Abschiebung in Länder, in denen Krieg herrscht!
Wir fordern: Abschaffen der Dublin III-Regelungen!"

Weitere Infos:
>> Gesamter Aufruf des Vereins Roshani e.V. - Afghan Helping Organization

Veranstaltungsort:
Faulbrunnenplatz, , WiesbadenKarte zu Faulbrunnenplatz

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht