Druckansicht

Einzelbeitrag:

Berufliche Möglichkeiten in der Entwicklungszusammenarbeit

Di, 09.07.2013 | 18:00 | Frankfurt/M. (Goethe-Universität, Campus Bockenheim, Hörsaal II, Hörsaalge)

Podiumsdiskussion im Rahmen der Ringvorlesung "Afrikas asiatische Optionen: Neue Chancen durch neue Interaktionen?" (Sommersemester 2013) an der Goethe-Universität Frankfurt/M.

Das asiatische Engagement in Afrika und seine Auswirkungen auf westliche Geber Lange war Entwicklungszusammenarbeit (EZ) mit Afrika das angestammte Terrain der westlichen Industrieländer. Nun aber engagieren sich auch asiatische Geber, allen voran China, immer stärker auf dem afrikanischen Kontinent. Welche Auswirkungen hat das wachsende asiatische Engagement auf die zukünftige Architektur der EZ? Welche konkreten Probleme und Chancen ergeben sich für die westlichen Geber? Wie lassen sich die neuen Akteure in die etablierten Strukturen und Standards der OECD-Länder einbeziehen? Und wie könnte eine Synthese westlicher und östlicher EZ-Ansätze aussehen?

Podiumsteilnehmer: Günter Nooke, Persönlicher Afrikabeauft ragter der Bundeskanzlerin, Prof. Dr. Helmut Asche, Leiter des Deutschen Evaluierungsinsti tuts der Entwicklungszusammenarbeit, Dr. Robert Haas, ehemaliger Leiter des Ostasien-Referats im BMZ
Moderation: KfW

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsprogramm
>> www.afraso.org

Veranstaltungsort:
Goethe-Universität, Campus Bockenheim, Hörsaal II, Hörsaalge, Mertonstr. 17-21, Frankfurt/M.Karte zu Goethe-Universität, Campus Bockenheim, Hörsaal II, Hörsaalge

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht