Druckansicht

Einzelbeitrag:

\"6 Tage für Äthiopien\" - Kabarett

Do, 10.10.2013 | 19:30 | Dieburg ( Landrat-Gruber-Schule)

Vortrag mit Diskussion. Veranstalter: Evangelisches Dekanat Vorderer Odenwald


Ökonom und Querdenker Professor Dr. Niko Paech zu Gast in Dieburg

Dieser Mann lebt was er schreibt und „predigt“: Professor Dr. Niko Paech. Er hat kein Auto, kein Handy und hält Urlaub für ein überbewertetes Konzept der Mobilitätsgesellschaft. Niko Paech ist Wirtschaftswissenschaftler und vertritt den Lehrstuhl für Produktion und Umwelt an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, außerdem ist er Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac. Er forscht und lehrt unter anderem in den Bereichen Klimaschutz und nachhaltiger Konsum. In seinem Entwurf einer „Wirtschaft ohne Wachstum“ fordert er, industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. In seinem Bestseller: „Befreiung vom Überfluss“ plädiert er zudem für eine Entschleunigung der ökonomischen Prozesse, für einen schonenden Umgang mit den endlichen Ressourcen und behauptet: Weniger ist mehr!

In Dieburg hält er einen Vortrag mit dem Titel: „Aufbruch in eine Welt ohne Wachstumszwang“, dem sich eine Diskussion mit dem Publikum anschließt. Der Vortrag findet im Rahmen des Jahresthemas: „Klimawandel – Wenn der Wind sich dreht“, des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald statt. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsankündigung auf der Webseite des Veranstalters

Veranstaltungsort:
Landrat-Gruber-Schule, Auf der Leer 11, DieburgKarte zu Landrat-Gruber-Schule

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht