Druckansicht

Einzelbeitrag:

Ägypten – Land und Leute

Fr, 24.01.2014 | 19:30 | Dieburg (Pater-Delp-Haus)

Vortrag mit Präsentation von Iris Pupak anlässlich des Weltgebetstags. Veranstalter: EPN Hessen-Mitgliedsorganisation Eine Welt Verein Dieburg e.V.


Ägypten – Das Land der Könige, Pyramiden und Götter. Die jahrtausendealte, reiche Kultur und die traditionelle Geschichte machen den besonderen Reiz Ägyptens aus. Doch nicht nur Pharaonen, Sphinx und die weiße Wüstenlandschaft stehen für das Land am Nil. Geprägt ist der diesjährige Weltgebetstag vor allem von den jüngsten Ereignissen in dem nordafrikanischen Land. 2011 kam es zur Revolution.

Besonders in der Hauptstadt Kairo gingen tausende Menschen unterschiedlichster Gruppierungen auf die Straße, um für Freiheit und Gerechtigkeit einzutreten. Die Unruhen im Land sind auch nach den Wahlen der Bewegung der Muslimbruderschaft und dem Sturz von Mohammed Mursi nicht verebbt.

Der diesjährige Weltgebetstag unter dem Motto „Wasserströme in der Wüste“ steht ganz unter den Eindrücken der aktuellen Ereignisse und ist ein Zeichen der Solidarität für ein Volk, dessen Land sich im Umbruch befindet.

Iris Pupak, Mitglied im Komitee des Weltgebetstages, ist bei uns zu Gast und stellt uns Land und Leute vor.

Zum diesjährigen Weltgebetstag wurde im Weltladen Dieburg außerdem wieder ein Aktionstisch mit Produkten aus Ägypten gestaltet. In einer dort ausgelegten Broschüre des Lieferanten „El Puente“ sind neben den Produkten auch umfangreiche Begleitinformationen zu Land und Leute sowie zu den einzelnen Produzentengruppen zusammengestellt.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsankündigung auf der Webseite des Veranstalters

Veranstaltungsort:
Pater-Delp-Haus, Steinstraße 5, DieburgKarte zu Pater-Delp-Haus

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

    Druckansicht