Druckansicht

Stellenausschreibung

Die Initiative Solidarische Welt e.V. (ISW)/Weltladen Marburg und das Entwicklungspolitische
Netzwerk Hessen (EPN Hessen) suchen ab dem 01.01.2019 am Arbeitsort Marburg eine*n
 

Eine Welt-Fachpromotor*in für Globales Lernen (50%)

Im Rahmen des bundesweiten Eine Welt-Promotor*innenprogramms der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt-Landesnetzwerke (agl e.V.) suchen die ISW Marburg und das EPN Hessen eine*n Fachpromotor*in zur Unterstützung der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit (Beratung, Qualifizierung, Information- und Vernetzung) im Themenschwerpunkt Globales Lernen.

Die Initiative Solidarische Welt e.V. (ISW) als Anstellungsträger wurde 1980 gegründet. Mit ihrem Weltladen besitzt die ISW langjährige Erfahrungen im Fairen Handel. Darüber hinaus führt die ISW sowohl Projekte mit Kindern und Jugendlichen als auch Veranstaltungen für Erwachsene durch und engagiert sich federführend auf bundesweiter Ebene für die Professionalisierung des Globalen Lernens in den Weltläden. Sie nimmt am Südfreiwilligenprogramm teil und betreibt eine Bibliothek mit entwicklungspolitischer Fachliteratur. Die ISW ist seit 2012 Anstellungsträger im Promotor*innenprogramm, in der ISW arbeiten 3 weitere hauptamtliche und ca. 80 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Eine enge Abstimmung mit dem ISW Team und Kooperationen mit der Bildungsarbeit sind im Sine des Stellenprofils  dezidiert gewünscht.

Das EPN Hessen e.V. ist das hessische Eine Welt-Landesnetzwerk mit Sitz in Frankfurt/M. und zählt aktuell 100 Mitglieder aus dem entwicklungspolitisch engagierten zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Spektrum. Ziel des EPN Hessen ist die inhaltliche wie organisatorische Stärkung der Eine-Welt-Arbeit in Hessen durch Information, Beratung, Qualifizierung, Vernetzung und Interessensvertretung. Das EPN Hessen koordiniert das hessische Eine Welt-Promotor*innen-Programm, dessen fachliche und regionale Promotor*innen diese Aufgaben vertiefen und in die Fläche tragen.

 

Zu Ihren Aufgaben als Eine Welt–Promotor*in zählen:

  • Kooperation und Vernetzung mit Akteur*innen des Globalen Lernens und der (entwicklungs-)politischen Bildungsarbeit, insbesondere in der beruflichen Bildung und in der Erwachsenenbildung
  • Kooperative Planung und Umsetzung zielgruppenspezifischer Informations- und Bildungsmaßnahmen wie Tagungen, Aktionstage, Vernetzungstreffen, Fortbildungen
  • Informations- und Beratungsarbeit für zivilgesellschaftliche Akteur*innen, Schulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Kommunen und das Land Hessen
  • Gremienarbeit zur Förderung der strukturellen Verankerung des Globalen Lernens in schulischer und außerschulischer Bildung
  • projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit und Administration und Teilnahme an dezentralen Planungs- und Austauschtreffen
  • Weiterentwicklung des hessischen Promotor*innen-Programm und aktive Teilnahme am agl-Forum Globales Lernen

 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der (entwicklungs-) politischen Bildungsarbeit / Globalem Lernen
  • Kenntnisse der Entwicklungspolitik und -zusammenarbeit sowie der zivilgesellschaftlichen Eine-Welt-Arbeit
  • Erste Erfahrungen in eigenverantwortlicher Projektplanung und -durchführung
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Teamfähigkeit und Freude an (über)regionaler Netzwerkarbeit
  • Flexibilität und Bereitschaft zu deutschlandweiten Dienstreisen

 

Wir bieten eine in Anlehnung an den öffentlichen Dienst (Tarifgruppe 11) vergütete und vorläufig bis Ende 2021 befristete Anstellung mit Option auf Verlängerung. Sie erwartet engagierte und anregende Teamarbeit und die Möglichkeit ein wachsendes, zivilgesellschaftliches Netzwerk beim Engagement für mehr globale Gerechtigkeit auf lokaler Ebene zu unterstützen

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben und aussagekräftiger Lebenslauf) bis zum 2. September 2018 per E-Mail an: personal@epn-hessen.de

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich zwischen dem 18. und dem 21. September in Marburg stattfinden. Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter den Telefonnummern 069-91395170 (Andrea Jung, EPN Hessen) und 06421-686244 (Doreen Thieke, ISW).

>> Stellenausschreibung Eine Welt-Fachpromotor*in für Globales Lernen (PDF)

Druckansicht  Druckansicht