Druckansicht

Kalender

Globalisierung Fair Gestalten

Mo, 16.06.2014 Fr, 20.06.2014 | - | Hofgeismar (Evangelische Akademie)

Internationale Kasseler Sommerakademie (IKSA). Veranstalter: Universität Kassel in Kooperation mit der Hans-Böckler-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung.


Die Kasseler Sommerakademie zur Gestaltung der Weltwirtschaft bietet die Möglichkeit, sich fünf Tage intensiver mit weltwirtschaftlichen und -politischen Zusammenhängen auseinanderzusetzen und auf dieser Grundlage eine Einschätzung tagesaktueller Forderungen vorzunehmen. Das Programm umfasst Seminareinheiten, in denen Grundlagen über die Funktionsweise der globalen Ökonomie, die Globalisierung der Produktion und Institutionen der Weltwirtschaft vermittelt werden sollen, sowie vertiefende Diskussionen zu Gestaltungsmöglichkeiten und Strategieansätzen in einem Nord-Süd-Dialog.

Die Sommerakademie soll darüber hinaus zu einem Erfahrungsaustausch zwischen Aktiven aus Gewerkschaften und Betrieben sowohl aus dem Norden als auch dem Süden beitragen. Diesem Ziel sollen auch die Abendveranstaltungen mit VertreterInnen der Politik, der NGOSzene und der Gewerkschaften dienen. Die Veranstaltungen finden dieses Mal nur in englischer Sprache statt – von den deutschen TeilnehmerInnen werden jedoch keine perfekten Englischkenntnisse erwartet.

Neben ca. 10 englisch-sprachigen TeilnehmerInnen aus dem globalen Süden, werden ca. 10-15 interessierte Gewerkschafter, Betriebsräte und Studierende zum deutschen Teilnehmerkreis gehören.

Anmeldefrist: 1. Mai 2014. Für die Teilnahme kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Als Student wird die Teilnahmegebühr (130€: Unterkunft, Verpflegung etc.) von der Uni Kassel bei Beantragung erstattet.

Weitere Infos:
>> Veranstaltungsankündigung auf der Webseite des Veranstalters
>> Anmeldung und Rückfragen: Herr Kröck, hkroeck@gmx.de

Veranstaltungsort:
Evangelische Akademie, Gesundbrunnen 8, Hofgeismar (Google-Map)

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

Druckansicht