Drucker-Icon

Terminkalender:

EPN HESSEN-WERKSTATT: „Eine Welt-Arbeit im Zeichen der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) weiter entwickeln“

Sa, 26.01.2019 | 10:00 17:00 | Frankfurt/M. (Saalbau Bockenheim)

Eintägige Ideenwerkstatt mit Fokusthemen: Welthandel, Konsum und Produktion / Nord-Süd-Projekte / (Entwicklungs-)Politische Bildungsarbeit / Flucht und Migration. Veranstalter: EPN Hessen in Kooperation mit Weltläden Hessen e.V.


Zur Idee der Werkstatt
Eine-Welt-Aktive und Nachhaltigkeitsakteur*innen kommen im Rahmen des Workshops zusammen, um ihre Arbeit gegenseitig besser kennenzulernen und sie gemeinsam ergebnisorientiert sinnvoll zu bündeln und abzustimmen. Dazu haben wir Fokusthemen vorbereitet, in denen wir mit euch zusammen zunächst feststellen wollen, was es in diesen bereits an verschiedenen Aktivitäten gibt und was gut funktioniert. Aber auch wo wir immer wieder an Stärke verlieren oder gar scheitern und unsere Arbeitsformen ändern sollten. Wir freuen uns dazu über eure Expertise und Erfahrungen. Im zweiten Schritt geht es dann um den Austausch zur wünschenswerten Weiterentwicklung des gemeinsamen Arbeitsfeldes, woran sich im dritten Schritt Ideen für erste konkrete Planungen zu ihrer Umsetzung anschließen.

Zum Kontext
2015 wurde die Agenda 2030 unter dem Titel „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ mit ihren 17 globalen Nachhaltigkeitszielen verabschiedet. Die 17 Ziele umfassen soziale, ökologische und ökonomische Themen. Sie bieten sich damit für Eine Welt-Arbeit/Internationalismus, Umwelt- und Sozialverbände, Bildungsinitiativen, Gewerkschaften, Refugee-Initiativen und migrantische Selbstorganisationen, Solidarische Ökonomie und für noch viele mehr als gemeinsamer politischer Bezugsrahmen an, um auch die eigenen Themen und Arbeitsformen stärker aufeinander zu beziehen, abzustimmen und voneinander zu lernen. Die Agenda und die Entwicklungsziele liefern Impulse, um gemeinsam mit Bündnispartner*innen konkrete Visionen zu global nachhaltiger Entwicklung und dazu, wie wir eigentlich leben wollen, zu entwickeln.

 
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir freuen uns aber über einen solidarischen Beteiligungsbetrag von 10 Euro.

Anmeldung: Zur besseren Planung freuen wir uns über Anmeldungen bis möglichst 23. Januar 2019. Mail: info[at]epn-hessen.de).


Weitere Infos:
>> Veranstaltungsflyer mit Programm & Fokusthemen (PDF)

Veranstaltungsort:
Saalbau Bockenheim, Schwälmer Str. 28, Frankfurt/M. (Google-Map)

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

drucken  Drucker-Icon