Drucker-Icon

Terminkalender:

Vortrag und Diskussion: „Gutes Arbeiten ohne Wachstum?“

Sa, 09.06.2018 | 10:00 17:00 | Frankfurt/M. (Haus am Dom)

Vortrag und Diskussion: „Gutes Arbeiten ohne Wachstum? Gewerkschaftliche und zivilgesellschaftliche Allianzen und Strategien für einen sozialökologischen Umbau“. VeranstalterInnen: DGB; IGM und Haus am Dom.


Wirtschaftswachstum gilt als Allheilmittel gegen Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung und andere Risiken im modernen Kapitalismus. Doch auf einem begrenzten Planeten kann es auch kein unbegrenztes Wachstum geben. Postwachstum, Degrowth, Décroissance – dies sind zukunftsträchtige Perspektivbegriffe, die in der Debatte um eine nötige sozialökologische Transformation unserer Gesellschaften eine Rolle spielen.

Gibt es Alternativen zur gegenwärtigen Produktions- und Lebensweise? Positiv gefragt: kann unser Wirtschaften jenseits des Wachstumszwangs im Sinne guter Arbeit und ökologischer wie sozialer Nachhaltigkeit neu ausgerichtet werden? Wie kann die Digitalisierung der Arbeitswelt, wie kann Arbeit 4.0 zu einer wirklichen doppelten Transformation werden?

Die Gewerkschaften IG Metall und Ver.di behandeln im aktuellen Jahrbuch „Gute Arbeit“ diese Thematik und fragen darin nach der Ökologie der Arbeit. Die zentralen Thesen dieses Buches werden an diesem Thementag aufgegriffen und mit zivilgesellschaftlichen Akteuren diskutiert. Die aktuelle „challenge“ eines „nachhaltigen Arbeitens“ steht im Zentrum der Debatte. Es lohnt sich, für ein selbstbestimmtes Leben für alle zu streiten!

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich


Weitere Infos:
>> Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsort:
Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt/M. (Google-Map)

Gefördert vom Bund:
Logo Engagement Global
Logo BMZ
Und gefördert vom Land: Logo HMWEVL

drucken  Drucker-Icon