Drucker-Icon

Terminkalender:

Diskussion: „Kein Weg zurück? Perspektiven auf die syrische Revolution“

Mo, 12.03.2018 | 19:30 | Frankfurt a/M. (medico international)

Diskussion: „Kein Weg zurück? Perspektiven auf die syrische Revolution?“. ReferentInnen: Mohammad Abou Chucker, syrischer Aktivist; Bzhad Dhir, syrischer Aktivist; Sophie Bischoff, Adopt a Revolution. VeranstalterIn: medico international, Adopt a Revolution.


Wer spricht eigentlich, wenn es hierzulande um Syrien geht? Meistens doch wieder deutsche ExpertInnen. Dabei sind seit Beginn der Revolution gegen die Assad-Diktatur 2011 fast fünf Millionen SyrerInnen ins Ausland geflohen. Auch in Deutschland leben zahlreiche AktivistInnen, die aus erster Hand berichten können: Wie war das Leben in der Diktatur? Wie sehen sie die Lage in Syrien heute? Und was erwarten sie von der Zukunft?

Aus verschiedenen Perspektiven erläutern sie ihre Sicht auf die syrische Revolution: Was waren Ausgangspunkte, Verläufe und Ziele der Revolution? Welchen Einfluss hatte sie etwa auf die arabisch-kurdischen oder syrisch-palästinensischen Beziehungen? Welche Ideen prägten die Bewegung und welche überdauern bis heute?

Einführung und Gespräch mit den syrischen Aktivisten Mohammad Abou Chucker und Bhzad Dhir und Sophie Bischoff von Adopt a Revolution.

 


Weitere Infos:
>> Link

Veranstaltungsort:
medico international, Lindleystraße 15, Frankfurt a/M. (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon