Drucker-Icon

Terminkalender:

Vortrag und Diskussion: „EPAs – Partnerschaft mit Afrika?“

Mo, 12.03.2018 | 20:00 22:00 | Marburg (TTZ (Technologie- und Tagungszentrum))

Vortrag und Diskussion: „EPAs – Partnerschaft mit Afrika? Wie die EU-Handelspolitik Afrika auspresst“. Referentin: Dr. Franziska Müller, Universität Kassel. VeranstalterIn: attac Marburg, Marburger Bündnis gegen TTIP, ver.di, GEW, Kulturelle Aktion Marburg – Strömungen, Buchladen Roter Stern, Weltladen Marburg.


Die Märkte dieser Länder sollen unbegrenzt für Importe geöffnet und der Zugang zu Rohstoffen, vom Erdöl über Holz bis hin zu Metallen gesichert werden. Dienstleistungskonzerne, von Finanzen über Wasser bis zu Tourismus, bekommen über die Verträge Zugang zu lukrativen öffentlichen Aufträgen und zu zu privatisierenden Dienstleistungen.

Bisherige Handelsliberalisierungen in afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten (AKP-Staaten) vergrößterten die Armut immens, die EPAs werden diesen Trend fortsetzen. Ein Großteil der Bevölkerung in diesen Ländern lebt von der Landwirtschaft. Schon jetzt entledigt sich die EU in den AKP-Staaten ihrer landwirtschaftlichen Überproduktion und zerstört damit die lokalen Märkte. Auch die wenigen Industriebetriebe und das Kleingewerbe werden einer vernichtenden Konkurrenz ausgesetzt. Ausländische Investoren werden kaum Auflagen erhalten. Dadurch wird die soziale und ökologische Verwüstung weiter vorangetrieben.

Die EPAs fixieren in allen Wirtschaftsbereichen die Regel neu: demokratische Spielräume für eine eigenständige Wirtschafts- und Sozialpolitik werden mit den EPAs stark eingeschränkt.

Dr. Franziska Müller forscht und lehrt an der Universität Kassel unter anderem zu den Themen EU-Afrika – Beziehungen und Entwicklungszusammenarbeit. Sie ist Teil der ,,Globalpower – Nachwuchsgruppe“ in der über Werkzeuge und Netzwerke für eine Transformation der Energiesysteme in Afrika geforscht und gearbeitet wird.

 


Weitere Infos:
>> Link

 

Veranstaltungsort:
TTZ (Technologie- und Tagungszentrum), Softwarecenter 3, Marburg (Google-Map)

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des:



Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung:


drucken  Drucker-Icon