Druckansicht

The Borneo Case

So, 07.04.2019 | 12 Uhr (Matinée) | Frankfurt/M. (Haus am Dom)


Film & Talk. Mit multimedialen Präsentationen der ‚energIGS‘ (Schüler*innen der IGS Nordend). Hosts: Tropica Verde & IGS Nordend in Kooperation mit der kath. Akademie Rabanus Maurus. Veranstalter der Reihe: EPN Hessen im Rahmen des hessischen Eine Welt-PromotorInnen-Programms sowie Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom

 
Film: „The Borneo Case – Bruno Manser lebt weiter“
(Dokufilm (2017) von E. Pauser und D. Williams | 78 Min., OmU)

15 Jahre nach dem Verschwinden des Umweltaktivisten und Regenwaldschützers Bruno Manser kämpft eine kleine Ermittler*innengruppe noch immer entschlossen für den Regenwald in Borneo und seine Bewohner*innen. Bei Nachforschungen zum illegalen Holzschlag stoßen sie auf ein globales Korruptionsnetz, das von der malaysischen Regierungselite bis zu Schweizer Banken reicht. Durch ihren hartnäckigen Einsatz gelingt es der Gruppe und ihren Mitstreiter*innen, einen mächtigen Gegner zu Fall zu bringen.

Dieses überraschend hoffnungsvolle Ende verweist auf eine Frage, die angesichts schreiender globaler Ungerechtigkeiten, wie hier im Borneo Case, viele von uns umtreibt: „Was kann ich tun?“ Begleitet von Gastgeber Tropica Verde, werden die energIGS, eine Schüler*innengruppe der IGS Nordend, nach der Filmvorführung ihre persönlichen Antworten auf diese Frage präsentieren und mit dem Publikum diskutieren.

 

 
Veranstaltungsort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt

>> „The Borneo Case“ – Facebook-Event. Please like & share!
>> „The Borneo Case“ Veranstaltungsflyer (PDF)

 


 

Zum Hauptgastgeber des Abends:

Tropica Verde e.V. setzt sich in Costa Rica für den Schutz der tropischen Regenwälder ein. Wesentlich ist dabei die Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen und der einheimischen Bevölkerung
>> www.tropica-verde.de

 



↑ zurück nach oben
Druckansicht  Druckansicht