Druckansicht

Friedenspolitischer Thementag: „Wo bleibt das Zivile? Zur neuen Friedens- und Sicherheitspolitik der Bundesregierung“

Sa., 18.06.2022 (10.00h - 16.00h) | Frankfurt am Main

Katholische Akademie Rabanus Maurus
In Kooperation mit: Pax Christi, Evangelische Akademie Frankfurt, Zentrum Oekumene, Peace Research Institut Frankfurt/ Leibnitz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat die sicherheitspolitische Debatte in Deutschland grundlegend verändert. Nach dem Afghanistan-Desaster des Westens stand die Frage im Vordergrund, inwieweit militärische Interventionen generell nicht mehr schaden als nutzen bei Friedenssicherung und Menschenrechtsschutz, Demokratieaufbau und »Nation Building«. Seit Russlands Krieg konzentriert sich die Debatte nun fast ausschließlich auf militärische Mittel.

Dies wird den globalen Herausforderungen unserer Zeit nicht gerecht. Deshalb fragen wir vor dem Hintergrund eines umfassenden Sicherheitsbegriffs, der nicht nur die militärische, sondern auch die gesellschaftliche, ökonomische, ökologische und kulturelle Dimension der menschlichen Sicherheit einschließt.

Teilnehmende:
Prof. Dr. Christopher Daase, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Viktor Funk, Frankfurter Rundschau
Oberst Prof. Matthias Rogg
Karoline Schäfer, medico international
Sarah Brockmeier, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Andreas Zumach, Autor und Journalist
Melanie Coni-Zimmer, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Anna Lührmann, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Bündnis 90/Die Grünen
Jürgen Große, MdB, SPD

Der Thementag findet hybrid statt.

Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

Anmeldungen zur Präsenzteilnahme: via AD-Ticket >>HIER, im Vorverkauf an der Rezeption im Haus am Domoder via Email unter: h.kutzle[at]bistumlimburg.de

Für die Präsenzteilnahme ist kein Impfnachweis erforderlich. Im Rahmen des Hausrechts bittet das Haus am Dom jedoch darum einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Digital können Sie den Thementag kostenfrei auf dem Youtube-Kanal des Haus am Dom verfolgen: Zum Live-Stream gelangen Sie >>HIER


Eckdaten:

Datum:
Sa., 18.06.2022

Zeit:
10.00h - 16.00h
Veranstaltungsort:

Haus am Dom

Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main



Druckansicht