Druckansicht

Online-Veranstaltung: „Weltverantwortung in Zeiten der Pandemie – Die WHO und das Coronavirus“

Do., 26.03.2020 |

Veranstalter*in: Medico International

Wie kann die Weltgesundheitsorganisation WHO der globalen Gesundheitskrise in Zeiten der Epidemie wirksam begegnen?

Für die Länder des globalen Südens ist die Coronavirus Pandemie in diesen Tagen ein „Disaster in waiting.“ Es fehlt an Personal und Material, an Testmöglichkeiten, an Möglichkeiten für eine intensivmedizinische Betreuung von Infizierten. Individuelle Schutzmaßnahmen können nicht wirksam werden, wo der Zugang zu sauberem Wasser fehlt, die Menschen auf engstem Raum zusammen leben und der Gang nach draußen das tägliche Überleben sichert. Der Zugang zur Gesundheitsversorgung bleibt der Bevölkerungsmehrheit schon vor der Pandemie durch ein kostenpflichtiges, privatisiertes Gesundheitssystem verschlossen –  ein „Disaster in Permanance“.

Wie kann die Weltgesundheitsorganisation WHO der globalen Gesundheitskrise in Zeiten der Epidemie wirksam begegnen? Welche Bedeutung haben soziale und politische Bedingungen von Gesundheit bei der Eindämmung der Pandemie? Und wie ist es um das Verhältnis der WHO zu ihren Mitgliedsstaaten bestellt in Zeiten globalen Gesundheitsnotstands?

Es diskutieren:
Dr. Rüdiger Krech, Director Health Promotion Division of Universal Health Coverage, WHO
Dr. Andreas Wulf, Gesundheitsexperte, medico international e.V.

Moderation:
Anne Jung, Gesundheitsreferentin, medico international e.V.

Die Veranstaltung können Sie online live mitverfolgen und durch Ihre Fragen und Anmerkungen auch interaktiv mitgestalten. Dafür nutzen Sie bitte folgenden Link:

https://attendee.gotowebinar.com/register/1066460714004807180

Sie werden dann auf der Seite darum gebeten, Ihren Vor- und Nachnamen und eine Mailadresse anzugeben, an die Sie dann eine Bestätigung erhalten. Am Schluss dieser Bestätigung gibt es dann den Button zum „Online-Seminar“, auf den Sie nur noch klicken müssen, um zur Veranstaltung zu gelangen.

Leider können wir nur maximal 250 Zugänge zur Veranstaltung zulassen. Die Veranstaltung wird aber aufgezeichnet, so dass diejenigen, die es zeitlich nicht schaffen, teilzunehmen oder die maximale Anzahl an Zuschaltungen erreicht sein sollte, im Nachgang die Möglichkeit haben, sich die Aufzeichnung in Ruhe auf www.medico.de/corona anzuschauen.

>> Medico Eventseite


Eckdaten:

Datum:
Do., 26.03.2020

Zeit:
17.00h



Druckansicht