Druckansicht

Vortrag: „Vernachlässigte und armutsassoziierte Erkrankungen im Globalen Süden“

Di., 17.05.2022 (20.00h - 21.30h) | Marburg

Veranstalter:in: Weltladen Marburg

mit Prof. Dr. Stephan Becker (Virologe Uni Marburg – LOEWE Zentrum DRUID)
Di, 17.05.2022,
Ort: TTZ Marburg, Softwarecenter 3, Marburg
Eintritt frei

Vernachlässigte und armutsassoziierte Tropenerkrankungen (neglected tropical diseases, NTDs; poverty-related diseases, PRDs) werden z.B. durch Leishmanien, Schistosome und Dengue-Viren, aber auch durch Plasmodien oder Ebola-Virus ausgelöst, und betreffen weltweit viele hundert Millionen Menschen. Diese Erkrankungen bedeuten eine hohe Krankheitslast und Sterblichkeit für die betroffenen Länder und halten damit Armutskreisläufe in Gang, die wiederum Ursachen für Migration und Vertreibung sind. Die Bekämpfung dieser Erkrankungen ist deshalb aus humanitären, politischen und ökonomischen Gründen eine Menschheitsaufgabe.

zur Veranstaltungsreihe:
Durch die weltweite Corona-Pandemie ist plötzlich eine große Aufmerksamkeit für die globale Gesundheitsversorgung entstanden, auch für die im Globalen Süden. Deswegen widmet sich die aktuelle Veranstaltungsreihe des Weltladen Marburg diesem Thema. Die weltweit gesehen ungerechte Verteilung von Impfstoffen wirft dabei ein grelles Schlaglicht auf die ungleichen Verhältnisse. Dabei ist die Gesundheitsversorgung doch ein Menschenrecht. Und das Nachhaltige Entwicklungsziel 3 der Vereinten Nation lautet „Gesundheit und Wohlergehen für Alle“. Aber wie sieht es mit der Umsetzung dieses Menschenrechts und dieses von allen Staaten vereinbarten Entwicklungszieles tatsächlich aus?

zum Programm der Reihe (PDF)


Eckdaten:

Datum:
Di., 17.05.2022

Zeit:
20.00h - 21.30h
Veranstaltungsort:

TTZ

Softwarecenter 3
35037 Marburg



Druckansicht