Druckansicht

Online-Veranstaltung: „(Un)Gerechtigkeit in der Klimakrise“

Do., 25.02.2021 | online

Veranstalter:innen: Naturjugend Hessen, Fridays for Future Frankfurt

Warum der Kampf gegen die Klimakrise anti-rassistisch und anti-kolonial sein muss.
Die Klimakrise ist kein Thema der Zukunft, sie ist bereits seit vielen Jahren Realität für viele Ökosysteme und Menschen im Globalen Süden. Klimaungerechtigkeit beschreibt die Diskrepanz zwischen Verantwortung für die Krise auf der einen Seite und Betroffenheit gegenüber deren Folgen auf der anderen. Global gesehen profitieren vor allem westliche Länder von den Prozessen, in denen große Mengen an Treibhausgasemissionen emittiert werden. Den Großteil der ökologischen und sozialen Kosten für diese Emissionen tragen aber die Länder des Globalen Südens. In diesem extraktivistischen Muster zeigt sich eine lange Geschichte des Umweltrassismus – eine Geschichte, ohne die weder Industrialisierung und moderner Kapitalismus noch der Ursprung der Klimakrise zu verstehen sind.

Ein Vortrag von Imeh Ituen

>>weitere Informationen und Anmeldung


Eckdaten:

Datum:
Do., 25.02.2021

Zeit:
18.00h
Veranstaltungsort:

Online-Vortrag

Mit Anmeldung
online



Druckansicht