Druckansicht

Medientraining: „Umgang mit diskriminierenden/rassistischen Positionen in Interviews“

Sa., 19.10.2019 (10.00h - 17.00h) | Frankfurt/M.

Veranstalter: House of Resources Rhein-Main un den Neuen deutschen Medienmacher*innen

Im Rahmen der Medien-Trainingsreihe „Wir bleiben im Gespräch“ der Neuen deutschen Medienmacher*innen: Medientrainings für NGOs, Migrant*innenorganisationen, Flüchtlingsinitiativen und andere integrativ wirkende Organisationen

„Und woher kommst Du wirklich?“: Ganz so platt werden Journalist*innen die Frage vermutlich nicht formulieren. Aber auch bei ihnen sind rassistische und stereotype Klischees verbreitet. Also tauchen diese in Interviews auf – sei es aus Unwissenheit, als Provokation oder auch durch die (unbewusste) Übernahme von Parolen populistischer Parteien. Wie Sie mit solchen Fragen oder ähnlich unangenehmen Kontexten umgehen und was Sie wie antworten können und sollten, erfahren Sie in diesem Workshop.

Referent: Dr. Chadi Bahouth – Politologe, ausgebildeter Journalist, Trainer und Gestalttherapeut

Hinweis: Der Workshop richtet sich an Initiativen und Vereine, die sich ehrenamtlich für Integration einsetzen und die sich professionalisieren möchten. House of Resources behält sich vor, bei der Anmeldung kleinere oder jüngere Initiativen und Vereine zu bevorzugen.

Namentliche und verbindliche Anmeldung bis zum 14. Oktober per Mail oder Telefon (Tel. 069 913010-60) an Frau Ruth Tesfaldet, tesfaldet@berami.de mit dem Betreff „Medientraining“.

Weitere Infos:
>> Einladung zum Medientraining


Eckdaten:

Datum:
Sa., 19.10.2019

Zeit:
10.00h - 17.00h
Veranstaltungsort:

beramí e.V. (City Gate Hochhaus) – 14. OG – Raum „Klara Oppenheimer“

Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt/M.



Druckansicht