Druckansicht

EPN HESSEN-Stadtrundgangsreihe: „Stadt und Krise. Gentrifizierung und Verdrängung im Frankfurter Gallus“

Sa., 13.07.2019 (11.00h - 13.00h) | Frankfurt am Main

Ein Stadt­teil­spa­zier­gang zur ak­tu­el­len Gendrifizierungsdy­na­mik im Gallus. Im Rahmen von „PERSPEKTIVWECHSEL“ – Reihe kritischer Stadtrundgänge in Frankfurt

Gentrifizierung beschreibt stadtteilbezogene Aufwertungsprozesse und die damit ein­her­ge­hen­de Ver­drän­gung är­me­rer Be­völ­ke­rungs­grup­pen. Um den jeweiligen Verlauf von solchen Prozessen verstehen zu können, sind u.a. lokale politische Machtverhältnisse sowie stadtteilbezogene Spezifika essentiell. Der Stadt­teil­spa­zier­gang soll daher am Bei­spiel des Gal­lus in Frankfurt einen Ein­blick in die ak­tu­el­le Dy­na­mik er­öff­nen. Der Spa­zier­gang will nach­voll­zieh­bar ma­chen, wie der­ar­ti­ge Pro­zes­se kon­kret ver­lau­fen und worin der Ein­fluss staat­li­cher und pri­va­ter Ak­teure be­steht.

Dauer ca. 2 Stunden

Weitere Infos:
>> Website mit Anmeldeformular
>> Flyer


Eckdaten:

Karte nicht verfügbar
Datum:
Sa., 13.07.2019

Zeit:
11.00h - 13.00h
Veranstaltungsort:

S-Bahn Station Galluswarte / Ausgang Frankenallee

Galluswarte
60327 Frankfurt am Main


Druckansicht