Druckansicht

Hybridveranstaltung: „Schöne Aussichten“

Sa., 26.09.2020 (15.00h - 20.00h) | Frankfurt am Main

Veranstalter*in: Christliche Initiative internationales Lernen (CIL), Haus am Dom – Katholische Akademie Rabanus Maurus

Corona hat auf erschreckend-empfindliche Weise unsere globale Verstrickung gezeigt. Die weltgesellschaftliche Eingebundenheit ist Realität und Globaler Dialog wie Globales Lernen sind die Sonnenseiten unserer Globalität in der einen Menschheitsfamilie. Die Christliche Initiative Internationales Lernen (CIL) stellt seit 35 Jahren praktisch und theoretisch die Fragen: „Wie lassen sich die von Machtverhältnissen durchzogenen globalen Strukturen und Abhängigkeiten erfassen? Welches Handeln folgt aus diesem Wissen? Wie lässt zu Verantwortungsübernahme und „Fernsten-Liebe“ bewegen?“ Und weiter: „Wer redet mit? Wessen Stimme findet Gehör? Wer ist ausgeschlossen?“ Der Thementag reflektiert die internationale Dialogarbeit von CIL und zeigt Perspektiven globalen und transformativen Lernens auf.

 


Mit dabei:
Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, Katholische Hochschule, Berlin
Prof. Dr. Monika Treber, (CIL)
Ute Wannig, (CIL)

Der Thementag wird als Hybridveranstaltung angeboten:

Liveplätze im Großen Saal, wo Anmeldung vonnöten ist:
069/284924 oder per Mail: info@cil-frankfurt.de

Der Thementag wird live gestreamt:  >>Youtubelink 
Der Eintritt ist frei.


Eckdaten:

Datum:
Sa., 26.09.2020

Zeit:
15.00h - 20.00h
Veranstaltungsort:

Haus am Dom

Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main



Druckansicht