Druckansicht

Online-Lesung: „Ruandische Frauen in Deutschland – vom Traum zur Wirklichkeit“

Fr., 12.11.2021 (19.00h - 21.00h) | online

Veranstalter:innen: Volkshochschule Speyer, Speyerer Freiwilligenagentur, Gleichstellungsbeauftragten Speyer, Stadtbibliothek Speyer, Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk RLP, Ökumenische Flüchtlingshilfe Oberstadt e.V., Rediscovering Rwanda und Rwandische Diaspora

Online-Lesung mit Tete Loeperaus aus ihrem Buch „Barefoot in Germany“ – anschließend Austausch mit ruandischen Frauen in Deutschland

Moderation: Miriam Staufenbiel, ELAN RLP

„Barefoot in Germany“ von Tete Loeper erzählt die Geschichte der ruandischen Akademikerin Mutoni, die in Armut in Kigali aufwächst. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie für sich und ihre jüngere Schwester Tendeza verantwortlich. Naivität und Not führen sie in die Zwangsprostitution nach Hamburg, bevor es ihr gelingt nach Süddeutschland zu fliehen, wo sie im Kampf gegen Alltagsrassismus versucht, eine Lebensperspektive für sich zu finden.

Tete Loeper ist Autorin, Schauspielerin und Moderatorin mit einem Bachelorabschluss in Journalismus und Kommunikation. Sie ist gebürtig aus Ruanda und lebt in Deutschland.

Nach der Lesung besteht die Möglichkeit, sich mit in Deutschland lebenden ruandischen Frauen auszutauschen und mit ihnen Themen wie gesellschaftliche und berufliche Integration zu diskutieren. Am Ende der Veranstaltung stellen sich der Verein Rediscovering Rwanda und das Frauenkomitee der Rwandischen Diaspora mit ihren Aktivitäten und Möglichkeiten zum Engagement vor.

>>Zur Anmeldung


Eckdaten:

Datum:
Fr., 12.11.2021

Zeit:
19.00h - 21.00h
Veranstaltungsort:

Online

Mit Anmeldung
online



Druckansicht