Druckansicht

Digitales N-Lab: „N-Lab: Frieden und Ernährungssicherheit“

Di., 29.11.2022 (15.00h - 18.00h) |

Veranstalter:in: RENN.west in Rheinland-Pfalz

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine verdeutlicht auf erschreckende Weise den Zusammenhang zwischen globaler Ernährungssicherheit und Frieden. Im Hinblick auf steigende Preise für Energie und Agrarprodukte, insbesondere Getreide, wird die Abhängigkeit der Weltgemeinschaft von einer exportorientierten, industriellen Landwirtschaft deutlich. Auch in der Vergangenheit zeigten sich bereits vielfach Wechselwirkungen zwischen Kriegen, bewaffneten Konflikten und fehlender Ernährungssicherheit.

Die internationale Staatengemeinschaft und ihre Institutionen wie der Welternährungsrat (CFS) stehen vor großen Herausforderungen. Wie gelingt es uns, zukünftige Konflikte, die regionale und globale Auswirkungen auf die Versorgung mit Nahrungsmitteln haben zu vermeiden oder Regelungsmöglichkeiten zu etablieren, welche das globale Ernährungssystem nicht gefährden? Wie können resiliente Agrar- und Ernährungssysteme aussehen, die eine globale Ernährungssicherheit gewährleisten?

Das Ziel des N-Lab ist es, verschiedene Perspektiven auf die Themenbereiche Frieden und Ernährungssicherheit kennenzulernen sowie deren Zusammenhänge zu verdeutlichen. Im Rahmen der Veranstaltung sollen verschiedene Lösungsansätze thematisiert und Handlungsoptionen der Zivilgesellschaft diskutiert werden.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie >>HIER


Eckdaten:

Datum:
Di., 29.11.2022

Zeit:
15.00h - 18.00h



Druckansicht